4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

laola1_tv.jpg Logo: Laola1.tv

10 Mal CHL live im Webstream



Teilen auf facebook


Montag, 22.September 2014 - 13:38 - Wie gewohnt werden auch die nächsten beiden Tage ganz im Zeichen der Champions Hockey League stehen. Für die Eishockeyfans in Österreich heißt das wieder jede Menge Live-Bilder im Webstream von Laola1.tv.

Nur die jeweiligen Gruppensieger und die fünf besten Zweiten der elf Vorrundengruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale der europäischen Eishockey-Königsklasse. Am fünften und damit vorletzten Spieltag der Gruppenphase stehen somit zahlreiche Vorentscheidungen an.

Gut gelaufen ist die CHL-Saison bislang für einige Vertreter aus der österreichischen EBEL, allen voran die Vienna Capitals, die alle vier Partien für sich entscheiden konnten. Mit einem Sieg in Zürich am Dienstag, 23. September, wäre dem Hauptstadtclub der Einzug in die nächste Runde nicht mehr zu nehmen. Auch der EC Red Bull Salzburg steht als Gruppenerster unmittelbar vor dem Sprung in die nächste Runde. Der Villacher SV muss sich als Gruppendritter hingegen noch mächtig strecken, während der EBEL-Meister HCB Südtirol angesichts von sechs Punkten Rückstand auf Platz zwei nur noch rechnerische Chancen hat.

Von den deutschen Clubs in der CHL haben die Kölner Haie die besten Chancen auf das Erreichen des Achtelfinales. Der DEL-Vizemeister, der derzeit Platz zwei in seiner Gruppe belegt, könnte am Mittwoch, 24. September, mit einem Sieg beim unmittelbaren Verfolger Bili Tygri Liberec einen entscheidenden Schritt machen. Für die bislang punktlosen Krefeld Pinguine und Hamburg Freezers ist das Turnier unterdessen schon gelaufen. Sie haben keine Chance mehr auf den Einzug in die Runde der besten 16 Teams. Die Eisbären Berlin stehen als Vierter ihrer Gruppe gegen Tabellenführer Fribourg Gotteron unter Zugzwang. Nur mit einem Sieg können sie ihre Minimalchance wahren. Auch die Adler aus Mannheim müssen als Letzter ihrer Gruppe gegen den führenden Club, Sparta Prag, dringend punkten. Der DEL-Meister ERC Ingolstadt liegt bereits sechs Punkte hinter dem wichtigen zweiten Rang zurück.

LAOLA1.tv überträgt in den nächsten Tagen die folgenden Partien der Champions Hockey League mit Beteiligung von Vereinen aus DEL und EBEL live:

Dienstag, 23.09.
17.30 Uhr: HC Pardubice (CZ) - HCB Südtirol
19.30 Uhr: VSV - Servette Genf (CH)
19:30 Uhr: Eisbären Berlin - Fribourg Gotteron (CH)
19:30 Uhr: Adler Mannheim - Sparta Prag (CZ)
19:30 Uhr: ERC Ingolstadt - Vitkovice Ostrava (CZ)
19:45 Uhr: ZSC Lions Zürich (CH) - Vienna Capitals (Match of the Day)
19:45 Uhr: Kloten Flyers (CH) - EC Red Bull Salzburg
20:30 Uhr: Nottingham Panthers (GB) - Hamburg Freezers (Match of the Day)

Mittwoch, 24.09.
17.30 Uhr: Bili Tygri Liberec (CZ) - Kölner Haie (Match of the Day)
19.30 Uhr: Krefeld Pinguine - Sönderjyske Vojens (DK)

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


Quelle:red/PM