4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

SALZBURG,AUSTRIA,07.SEP.14 - ICE HOCKEY - CHL, Champions Hockey League, group stage, EC Red Bull Salzburg vs HV71 Joenkoeping. Image shows the rejoicing of RBS. Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner - For editorial use only. Image is free of charge. GEPA pictures/ Felix Roittner

Red Bull Salzburg feiert dritten CHL Sieg



Teilen auf facebook


Sonntag, 07.September 2014 - 20:54 - Red Bull Salzburg hat den nächsten großen Sieg in der CHL gefeiert und im Heimspiel gegen HV71 einen 3:1 Triumph erarbeitet. Ausschlaggebend waren zwei Power Play Treffer im letzten Drittel, die dafür sorgen, dass die Mozartstädter die alleinige Nummer in Gruppe I sind.

Diesmal wehte den Red Bulls ein kräftigerer Wind entgegen als noch am Freitag gegen JYP. Die Gäste aus Schweden machten von Beginn an mächtig Druck und schnürten die Hausherren im eigenen Drittel ein. Doch das Tor machte trotzdem Salzburg. Mit der ersten Chance schoss Thomas Raffl nach tollem Pass von Latusa zur Führung ein (5.). Das verbleibende Drittel wurde kaum noch fünf gegen fünf gespielt, wobei sich die Bullen (u.a. zweimal mit zwei Mann weniger) mit einem exzellenten Penalty-Killing präsentierten. Im Mittelabschnitt kam Salzburg vermehrt zu Chancen. Anstatt der 2:0 Führung der Bullen gelang den Gästen der Ausgleich im Powerplay durch Matthias Karlsson. In den letzten 20 Minuten rächten sich die vielen vergebenen Powerplay-Chancen der Gäste. Die letzten zehn Minuten verbrachten schließlich die Gäste fast durchgehend auf der Strafbank und diesmal schlugen die Red Bull eiskalt zu. Ein Doppelschlag jeweils im Powerplay von Brian Fahey und Brett Sterling brachte die Entscheidung zugunsten der Hausherren. Somit sind die Red Bulls vor den letzten beiden Spieltagen (jeweils gegen Kloten) alleiniger Tabellenführer der Gruppe I.

Red Bull Salzburg - HV71 3:1 (1:0, 0:1, 2:0)
Tore:
1:0 04:41 Thomas Raffl Manuel Latusa, Konstantin Komarek)
1:1 29:08 Ted Brithen (Mattias Karlsson, Bjorn Melin) - PP
2:1 47:55 Brian Fahey John Hughes, Brett Sterling) - PP
3:1 51:37 Brett Sterling John Hughes, Matthias Trattnig) - PP

passende Links:
EC Red Bull Salzburg