2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_333969_20130122.jpg EXPA Patrick Leuk

Zuschauerschlägereien bei CHL Match in Schweden



Teilen auf facebook


Samstag, 06.September 2014 - 7:12 - Unschöne Szenen am Rande des Champions Hockey League Matches zwischen Djurgarden Stockholm und den Eisbären Berlin. Im letzten Drittel lieferten sich schwedische Fans untereinander eine handfeste Rauferei. Das Match musste unterbrochen werden.

Die schwedischen Eishockeyfans gelten hierzulande als ruhig, unterkühlt und fair. Doch was sich gestern beim CHL Spiel zwischen Djurgarden und Berlin zugetragen hat verbindet man keinesfalls mit dem Eishockeysport im Land der TreKronor. Beim Stand von 2:2 drang angeblich ein Berliner Fan in den Sektor der Djurgarden Zuschauer ein und provozierte dort. Daraufhin entstand eine handfeste Schlägerei, die allerdings ausschließlich unter den schwedischen Fans stattfand. Um die 30 Beteiligte sorgten für eine Unterbrechung, die Spieler am Eis versuchten schlichtend auf die Raufbolde einzuwirken.

Dass Djurgarden nach dieser Zwangspause auch noch den Siegtreffer erzielte war für die Berliner Eisbären ein bitterer Beigeschmack. Für den Verein aus Schweden dürfte es von der Champions Hockey League auf jeden Fall eine Strafe geben.