4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_436836_20131020.jpg EXPA Sportida Matic Klansek Velej

VSV fertigt Briancon beim Heimdebüt ab



Teilen auf facebook


Donnerstag, 04.September 2014 - 21:54 - Es war noch nicht einmal eine Minute im ersten CHL Heimspiel gespielt, da führten die Villacher Adler schon mit 2:0. Dieser Blitzstart und noch zwei Treffer im Mitteldrittel reichten für einen 4:1 Triumph der Adler, der zweite Sieg gegen die Franzosen.

Nach der Niederlage in Genf baten die Adler ihre französischen Gruppengegner aus Briancon zum Duell nach Villach. Wie in der Schweiz gelang auch zu Hause ein Blitzstart, diesmal in doppelter Ausführung: 15 Sekunden dauerte es, bis John Lammers ein von Eric Hunter eingeleitetes Break zur Führung vollendete. Nach 40 Sekunden stand es gar schon 2:0. Gerhard Unterluggauer spielte einen flachen Pass auf Francois Fortier, welcher sich die Chance aus kurzer Distanz nicht entgehen ließ. In der Folge blieben die Adler tonangebend, verjuxten aber – gerade in Überzahl – viele Möglichkeiten.

Im Mitteldrittel bot sich den Zusehern ein ähnliches Bild. Der VSV drückte auf das 3:0, dass Mark Santorelli in Minute 28 auch gelang. Perfekt bedient von Francois Fortier, der sich sehenswert durch das Angriffsdrittel tankte, staubte der Neuzugang aus kurzer Distanz ab. Acht Minuten später sprang ein Petrik-Querpass genau auf die Schaufel von Lammers und das 4:0 war besiegelt. Kurz vor Drittelende gelang di Dio Balsamo im Konter der erste Briancon-Treffer (38.). Dieser schien den Franzosen Aufwind gegeben zu haben. Im torlosen Schlussdrittel traten sie – auch bedingt durch einige Powerplays – etwas couragierter auf, die wenigen Chancen konnte JP Lamoureux aber bravourös parieren. Sean Ringrose vergab die beste Villacher Möglichkeit per Lattenkracher in der Schlussminute.

VSV - Briancon 4:1 (2:0, 2:1, 0:0)
Tore:
1:0 00:15 John Lammers
2:0 00:40 Francois Fortier
3:0 27:43 Mark Santorelli
4:0 35:37 John Lammers
4:1 37:18 Cedric di Dio Balsamo


passende Links:

hockeyfans.ch