8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Eisbären Berlin

Berliner Wochenende ganz im Zeichen von Stockholm



Teilen auf facebook


Donnerstag, 04.September 2014 - 16:46 - Die Eisbären Berlin reisen zu ihrem dritten Auftritt in der Champions Hockey League (CHL) am morgigen Freitag in die schwedische Hauptstadt Stockholm. Um 20:05 Uhr treffen sie dort auf den 16-maligen schwedischen Meister Djurgarden Stockholm.

Die Partie wird live und direkt auf Sport1 übertragen. Am Sonntag (07.09.2014) dann gibt’s ab 14:35 Uhr in der o2 World Berlin bereits das Rückspiel im Hauptstadtduell.

Mit nur einem Punkt aus den bisherigen zwei Partien liegen die Eisbären derzeit in CHL-Gruppe D auf dem vierten Platz. Diese Bilanz wollen sie natürlich verbessern, um sich ihre Chancen auf ein Weiterkommen in die Playoffs zu erhalten. Cheftrainer Jeff Tomlinson muss dabei auf Stürmer Laurin Braun verzichten. Er fällt aufgrund von Rückenproblemen aus und wird durch John Koslowski ersetzt.

Jeff Tomlinson: „Djurgarden ist eine läuferisch sehr starke Mannschaft. Sie spielen typisch schwedisch: mit viel Talent und auf viel auf Puckbesitz ausgerichtet. Es wird nicht einfach für uns.“ André Rankel: „Wir freuen uns auf das Spiel in Stockholm und wollen dort unseren ersten Sieg in der Champions League in dieser Saison holen. “