3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

CHL-Logo-Monoline-COLOURED copy.jpg CHL

CHL mit erstem Wochenende zufrieden



Teilen auf facebook


Dienstag, 26.August 2014 - 11:39 - Das erste Wochenende der neu geschaffenen Champions Hockey League ist absolviert und die Verantwortlichen zeigen sich zufrieden. Nicht nur mit dem Zuspruch der Internetangebote, sondern auch mit dem Fanaufkommen in den Hallen.

72.647 Visits pro Tag hatte die Homepage der Champions Hockey League am vergangenen Wochenende zu verzeichnen, insgesamt wurden mehr als 1,4 Millionen Seiten abgerufen, was ein guter Wert für eine neu gegründete Liga ist. Vor allem das Fanaufkommen in den Hallen machte die CHL aber glücklich. Die ersten 44 Spiele wurden von 145.477 Fans in 22 Städten besucht. Das macht einen Zuschauerschnitt von 3.306 pro Partie.

"Das sind sehr gute Zahlen für eine neu gegründete Liga wie uns", sagte der CEO der Champions Hockey League, Martin Baumann. "Trotz einiger Probleme auf unseren digitalen Plattformen, haben sich die Zahlen jeden Tag gesteigert und es zeigt sich, dass die Eishockeyfans in Europa Interesse für eine internationale Liga auf Vereinsniveau haben."

"Auch die Zuschauerzahlen machen uns glücklich", so Baumann weiter. "Es waren über 6.000 Fans in Berlin und Linköping, mehr als 5.000 in Hamburg und Genf. Das ist sehr gut in einer Zeit, in der viele gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen sind oder sogar noch weg sind. Wir haben eine gute Basis geschaffen und hoffen, dass wir uns bei den Zuschauerzahlen an die entsprechenden Werte in den nationalen Ligen annähern können."