2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99


Kölner Haie setzen ein Zeichen gegen Blutkrebs



Teilen auf facebook


Donnerstag, 21.August 2014 - 11:09 - Mit Beginn der neuen Eishockey-Saison setzen die Kölner Haie auf ihren Helmen ein Zeichen im Kampf gegen Blutkrebs. Die Partnerschaft mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei ist auf die Dauer von elf Spieltagen angelegt und beinhaltet neben fünf Spielen in der internationalen Champions Hockey League (CHL) sechs Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL).

Die Kölner Haie führen derzeit Gespräche mit potenziellen Sponsoren, die sich auf den Helmen als adäquater Partner in der neuen Saison präsentieren möchten. Um die prominente Werbefläche in der vakanten Zeit sinnvoll zu nutzen, traten die Verantwortlichen der Kölner Haie an die DKMS heran. „Uns ist die Unterstützung der DKMS ein großes Anliegen. Wir halten es für besonders wichtig, auf die Arbeit und die Ziele der Organisation hinzuweisen und ebenso dafür einzutreten, dass sich möglichst viele Menschen als Stammzellspender registrieren lassen“, erklärt Haie-Sprecher Philipp Walter. Schon 2008 hat sich der Kölner Cheftrainer Uwe Krupp bei der DKMS aufnehmen lassen und auch in den Reihen der Spieler sind bereits einige KEC-Profis registriert.

Sobald die Helmpräsenz von einem Sponsor übernommen wird, soll die Zusammenarbeit zwischen den Kölner Haien und der DKMS weiter fortbestehen. „Wir werden die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs auch nach der offiziellen Partnerschaft weiter unterstützen. Ein kurzfristiges Ziel von uns ist es auch, das Unternehmen, welches wir als Helmsponsor gewinnen können, für die DKMS zu begeistern. Dies wäre ein tolles Zeichen. Ich bin guter Dinge, dass ein Haie-Helmsponsor auch gemeinsame Aktionen mit uns und der DKMS durchführen wird“, so Philipp Walter.

Beim Saisonauftakt in der CHL gegen den slowakischen Meister HC Kosice vor heimischem Publikum werden die Haie-Spieler erstmals das DKMS-Logo auf ihren Helmen tragen. Geplant ist die Partnerschaft bis Ende September. Bis zum DEL-Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings werden die Kölner Haie bei elf Spielen für die DKMS werben.

„Für die DKMS ist die Partnerschaft mit den Kölner Haien eine ganz besondere Chance, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen und für
unsere Arbeit im Kampf gegen Blutkrebs zu werben. Wir sind den Haien, die einen sehr hohen Bekanntheitsgrad genießen, sehr dankbar“, so Sandra Bothur, Geschäftsführerin der DKMS.

Neben der Helmpräsenz ist u.a. auch eine große Registrierungsaktion in der LANXESS arena geplant.


Quelle: Pressemeldung //PI