3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Hockeyfans.at/Reinhard Eisenbauer

Dritte EBEL Testspielwoche im Zeichen der CHL



Teilen auf facebook


Montag, 18.August 2014 - 17:33 - Für den EC VSV und die UPC Vienna Capitals wird es am Donnerstag ernst, da erfolgt nämlich der Startschuss der Champions Hockey League (CHL). Für die restlichen Teams stehen diese Woche noch weitere Testpartien an.

Am Donnerstag beginnt für den EC VSV und die UPC Vienna Capitals das Abenteuer Champions Hockey League. Die Villacher Adler absolvierten bisher zwei Testspiele gegen Rosenheim und konnten eines gewinnen. Nun wartet auf die Truppe von Coach Hannu Järvenpää am Donnerstag bereits das erste Ligaspiel und das gleich auswärts gegen den regierenden französischen Meister Briancon Diables Rouges.

Auch die UPC Vienna Capitals starten am Donnerstag in die Königklasse des europäischen Eishockeys, Tom Pokel’s Team hat diesmal in der ersten Runde Heimvorteil trifft aber dafür gleich auf ein Topteam. Der schwedische Vizemeister Färjestadt Karlstad ist zu Gast in Kagran.

Fehervar gegen Nitra aus der Slowakei
Die vergangene Woche hatte es für die Ungarn in sich. Vier Spiel in fünf Tagen verlangten den Spielern alles ab, trotzdem konnte man drei Partien für sich entscheiden, unter anderem auch gegen das slowakische Topteam Zvolen. Am Dienstag wartet der nächste slowakische Gegner auf Fehervar, der HK Nitra. „Nitra ist ein starkes Team, technisch sehr stark und mit viel Tempo. Wir müssen gegen sie ähnlich auftreten wie im Spiel gegen Zvolen, da haben wir bewiesen, dass wir auch gegen solche Mannschaften bestehen können“, sagt Coach Rob Pallin.

Zweiter Test für Innsbrucker Haie
Bereits am Dienstag absolviert der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ das zweite Vorbereitungsspiel. Gegner ist Thurgau aus der Schweiz. Nach der knappen Niederlage vorige Woche gegen die Black Wings ist die Stimmung in der Mannschaft trotzdem gut und alle sind bereit für den zweiten Test. „Jeder zieht an einem Strang und gibt auf dem Eis alles. Wir werden heuer sicher schwerer zu spielen sein, als im letzten Jahr“, so Verteidiger Stefan Pittl, der das Spiel am Dienstag folgendermaßen bewertet: „Das Ergebnis ist zweitrangig. Wir wollen wieder Sachen ausprobieren und unseren Weg fortsetzen.“

Olimpija gegen Nottingham und Utica
Olimpija Ljubljana testet bereits am Montag gegen die Nottingham Panthers und am Donnerstag gegen NCAA Utica. Außerdem geben die Drachen einen weiteren Neuzugang bekannt, der in der Erste Bank Eishockey Liga kein unbekanntes Blatt mehr ist. Der US-Amerikaner Marvin Degon verstärkt die Slowenen in der kommenden Saison. Der 31-jährige Verteidiger wechselt aus der East Coast Hockey League (ECHL) nach Europa, spielte bereits in der Saison 2010/11 für den EC VSV und erzielte in 22 Spielen 6 Punkte (3G/3A) für die Adler.

Champions Hockey League (CHL):
Do, 21. August 2014: Briancon Diables Rouges – EC VSV (19:45)
Do, 21. August 2014: UPC Vienna Capitals – Färjestad Karlstad (19:45)

Die nächsten Testspiele:
Mo, 18. August 2014: Olimpija Ljubljana – Nottingham Panthers (20:00)
Di, 19. August 2014: HK Nitra/SVK – Fehervar AV19 (17:00)
Di, 19. August 2014: Hockey Thurgau/SUI – HC TWK Innsbruck “Die Haie” (20:00)
Di, 19. August 2014: BK Mlada Boleslav – HC Orli Znojmo (18:00)
Mi, 20. August 2014: Olimpija Ljubljana – NCAA Utica (20:00)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


Quelle:Erste Bank Liga