8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_432845_20131008.jpg EXPA Peter Rinderer

Transfergeflüster: Vertragsverlängerungen und ein Neuer in Bozen



Teilen auf facebook


Donnerstag, 14.August 2014 - 7:17 - In 8 Tagen wird der HC Bozen zum ersten Spiel in der Champions Hockey League antreten müssen, nun tut sich auch endlich etwas in Sachen Kaderzusammenstellung. Der Titelverteidiger der Erste Bank Eishockey Liga hat die Vertragsverlängerung von fünf Meisterspielern bekanntgegeben und einen neuen Legionär verpflichtet.

Gute und schlechte Nachrichten gibt es aus dem Lager des HC Bozens zu berichten. Marc Zanette wird nun doch nicht zum Try Out nach Bozen kommen, daher haben die Italiener mit dessen Bruder Paul nur einen der Zanettes unter Vertrag. Neu im Kader ist hingegen der 25-jährige US Verteidiger John Lee. Dieser spielte in den letzten beiden Jahren bei den San Antonio Rampage in der American Hockey League (AHL), konnte dabei allerdings nie eine positive PlusMinus Bilanz aufweisen. In 108 Profipartien brachte es der Neo-Fuchs auf 5 Tore und 15 Assists.

Zuvor hatte Lee nach seiner Juniorenzeit den Schritt ans College gemacht und spielte an der Universität von Denver. In seinem letzten Jahr an der Uni war er auch Assistant Captain und wurde insgesamt drei Mal ins "All Academic Team" der WCHA gewählt. Im Jahr 2007 sicherten sich die Florida Panthers in Runde 5 die Rechte am stämmigen Verteidiger, der als Abwehr-Allrounder gilt und auch in der Offensive Akzente setzen soll.

Italiener bleiben beim HCB
Wichtig für den HC Bozen ist auch die Tatsache, dass man die ersten fünf italienischen Stammspieler an den Verein binden konnte. Kapitän Alexander Egger hat seinen Vertrag ebenso verlängert, wie Hannes Oberdörfer, Anton Bernard, Markus Gander und Marco Insam. Damit hat der HCB derzeit 10 Spieler unter Vertrag - 5 Verteidiger und 5 Stürmer.

Dass der EBEL Meister bereits weitere Vertragsverlängerungen angekündigt hat ist zwar hinsichtlich der Erste Bank Eishockey Liga beruhigend, allerdings wird die Champions Hockey League für die Foxes viel zu früh kommen. Die Italiener haben noch nicht einmal das Eistraining aufgenommen und sollen am 22. August das erste CHL Spiel absolvieren. Mit einem derzeitigen Kader von 10 Spielern, der am 22.8 bei TPS Turku und am 24.8. bei Linköping bestehen soll. Diese beiden Partien wird wohl nur ein Rumpfkader bestreiten können.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga