8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Hockeyfans.at/Reinhard Eisenbauer

Vorschau auf die zweite Testspielwoche in der EBEL



Teilen auf facebook


Montag, 11.August 2014 - 16:32 - Auch in den kommenden Tagen wird wieder fleißig getestet: Innsbruck empfängt am Donnerstag Liga-Konkurrent Linz. Auch Znojmo, Graz und Fehervar testen. KAC lädt zum Kennenlernen der Mannschaft.

Der HC Orli Znojmo bestreit am Dienstag in Jihlava das erste Auswärtsspiel im Rahmen der Vorbereitung. Bereits letzte Woche standen sich die Teams in Znojmo zum Pre-Season-Auftakt gegenüber, die Partie endete 2:2. Mittlerweile haben die „Roten Adler“ schon drei Testspiele in den Beinen. Am Sonntag klappte es für den HCO gegen den KHL-Klub Amur Khabarovsk sensationell auch mit dem ersten Sieg. „Es war unser bestes Spiel bisher und das nicht nur weil wir gewonnen haben, sondern auch weil die Jungs mit Einsatz, Tempo und Leidenschaft agierten! In den wenigen Tagen haben wir schon einige „Game Plans“ ausgearbeitet, aber es wartet auf uns in den nächsten Wochen noch genug Arbeit“, weiß Headcoach Jiri Reznar. Jetzt steht für Adam Havlik und Company am Dienstag aber erst einmal das erste Auswärtsspiel in Jihlava am Programm. Für die Tschechen ist es das vierte Spiel binnen einer Woche. Daher wird der 54-Jährige rotieren: „Wir werden ein paar Änderungen vornehmen, aber nichts Dramatisches. Die Jungen kriegen mehr Eiszeit, auch Jindrich Abdul (Jahrgang: 1996)!“

Fehervar AV19 mit intensiver erster Testwoche und neuem Goalie
Fehervar AV19 steht eine intensive erste Testwoche bevor: Die Ungarn eröffnen ihre Pre-Season am Dienstag-Abend daheim gegen Nove Zamky. Die Slowaken gewannen heuer die ungarische MOL-Liga. Ab Donnerstag kämpfen die Magyaren dann bei einem Turnier in Zvolen um den Sieg. Dort messen sich Viktor Tokaji und Company mit GKS Tychy aus Polen, Brasov aus Rumänien und den Gastgebern. „Die erste Trainingswoche verlief wirklich gut, die Jungs haben sehr hart gearbeitet. Wir haben heuer auch tolle Charaktere in der Mannschaft.“, erzählte Headcoach Rob Pallin.
Jetzt freuen sich die Ungarn auf ihre ersten Testspiele. „Diese Woche wird eine erste Standortbestimmung für uns. Die Spiele werden uns zeigen, woran wir noch arbeiten müssen. Alle Jungs werden zum Einsatz kommen und bekommen die Chance zu zeigen, was sie für dieses Team zu leisten im Stande sind. Ich hoffe unsere Youngster pushen unsere Routiniers und die Alten realisieren, dass die Jungen ihren Job wollen“, so der Amerikaner.
Verzichten müssen die Ungarn in den nächsten Wochen auf Zoltan Hetenyi. Als Ersatz holten die Teufel für drei Monate den Amerikaner Josh Robinson. Der 24-Jährige hütete die letzten zwei Jahre das Tor der Idaho Steelheads in der East Cost Hockey League, kam im Vorjahr aber auch zu 15 Einsätzen für den regierenden AHL-Champion Texas Stars.

99ers starten Pre-Season mit einzigem Heimtest
Die Moser Medical Graz99ers starten ihre Pre-Season am Mittwoch daheim gegen die Stavanger Oilers. Der norwegische Meister bereitet sich gerade auf die Champions Hockey League vor. Es ist die einzige Möglichkeit den 99ers-Cracks in einem Testspiel im Bunker auf die Beine zu schauen.

KAC-Cracks beim Training erleben
Der EC-KAC lädt alle Fans ein dem Eistraining am Mittwoch beizuwohnen. Ab 18:00 Uhr besteht die Möglichkeit, den vielen neuen Cracks im Kader schon vor den ersten Testspielen ein erstes Mal auf die Kufen zu schauen. Coach Martin Stloukal bittet seine Jungs zum 75-minütigen Abendtraining. Nach der Übungseinheit werden sämtliche Spieler für einen kurzen Plausch sowie Foto- und Autogrammwünsche zur Verfügung stehen.

Black Wings kommen zum Haiefest
Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ startet am Donnerstag mit dem Haiefest in sein 20 Jahr-Jubiläum. Als Gegner warten die LIWEST Black Wings Linz. Die Oberösterreicher sprangen für Titelverteidiger HCB Südtirol ein. Headcoach Christer Olsson ließ seine Cracks in der ersten Trainingswoche schon ordentlich schwitzen. „Wir haben sehr hart trainiert. Gegen Linz wollen wir sehen, wieweit die Taktik und das Training schon greift.“, so Kapitän Patrick Mössmer. Auch vom Klima in der Mannschaft zeigte sich der Stürmer angetan. Der Trainer legte bei der Auswahl der Spieler Wert auf einen guten Charakter und ein gutes Teamgefüge. Und zum Haiefest: „Es wird sicher wieder ein netter Abend mit Musik und Autogrammstunde.“

Nach der Absage des HCB Südtirol, der Meister startet erst am Mittwoch mit dem Eistraining, erklärte sich der EHC LIWEST Black Wings Linz kurzfristig bereit beim Haiefest einzuspringen. Eigentlich hätten die Linzer ihren ersten Test erst am Freitag, dem 22. August in Straubing bestritten. Alle Spieler sind bereits in der Stahlstadt eingetroffen und haben auch schon die ersten Einheiten am Eis absolviert. „Bis zum Spiel in Innsbruck haben die Jungs fünf Eistrainings in den Beinen“, weiß Trainer Rob Daum, der dem Test auch Gutes abgewinnen kann: „Eigentlich hatten wir so früh kein Spiel geplant, aber Innsbruck hat einen neuen Gegner gebraucht. Unsere Neuzugänge bekommen so einen ersten Eindruck von der Liga und die Jungen können zeigen, was in ihnen steckt.“

Die nächsten Testspiele
Di, 12. August 2014: Jihlava – HC Orli Znojmo (18:00)
Di, 12. August 2014: Fehervar AV19 – Nove Zanky/SVK (19:00)
Mi, 13. August 2014: Moser Medical Graz99ers – Stavanger Oilers/NOR (19:15)
Do, 14. August 2014: Fehervar AV19 – GKS Tychy (Turnier in Zvolen, 15:30)
Do, 14. August 2014: HC TWK Innsbruck – EHC LIWEST Black Wings Linz (19:00)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:Erste Bank Liga