8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_436836_20131020.jpg EXPA Sportida Matic Klansek Velej

VSV Trainer stapelt Saisonziele tief



Teilen auf facebook


Dienstag, 05.August 2014 - 8:53 - In der vergangenen Saison scheiterte der VSV im Halbfinale am späteren Champion aus Bozen, danach folgte ein großer Kaderumbruch. Der Trainer der Draustädter, Hannu Järvenpää weiß daher, dass seine Mannschaft Zeit braucht und redet vorerst nur von einem Saisonziel: dem Erreichen der Play Offs.

Die Legionäre treffen derzeit auch bei den Villacher Adlern nach und nach ein, am kommenden Freitag findet das erste Eistraining der Kärntner statt. Trainer Hannu Järvenpää weilt inzwischen schon seit ein paar Tagen in Villach und bereitet sich bereits auf die Herausforderungen der neuen Saison vor. Die heißen zuerst Champions Hockey League und danach EBEL.

In einem Interview mit der heutigen "Kleinen Zeitung" spricht der Finne darüber, dass die Ära von John Hughes und Derek Ryan zwar vorbei sein, man aber alle Wunschspieler für die neue Saison verpflichten konnte. Über die Neuen im Team weiß der Coach nur Gutes zu berichten: "Von John Lammers war ich schon fasziniert, als er noch beim KAC gespielt hatte. Mark Santorelli und Francois Fortier besitzen Torinstinkt. Vor allem von Sean Ringrose versprechen wir uns aber sehr viel", so Järvenpää in der Kleinen Zeitung.

Aber nicht nur die Legionäre müssen sich steigern, auch von den einheimischen Spielern will der Skandinavier wieder mehr sehen. Er verspricht auch, dass selbst die ganz Jungen genügend Eiszeit erhalten werden. Allerdings müssen sich auch die Österreicher ihre Einsätze verdienen.

Angesprochen auf das Saisonziel bleibt Hannu Järvenpää betont zurückhaltend: " Wie elf andere Trainer in der Liga will ich mit den Jungs ins Play-off. Detailliert kann ich mich nicht festlegen."

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga