5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_490588_20140302.jpg

Bozen Deadline: Donnerstag, 12 Uhr Mittags



Teilen auf facebook


Dienstag, 29.Juli 2014 - 22:40 - "12 Uhr mittags" - das ist der Titel eines Western-Klassikers aus dem Jahr 1952 und gilt als Klassiker. Davon ist der HC Bozen mit seinem Sommertheater des Jahres 2014 zwar noch weit entfernt, aber zumindest schaut jetzt dabei ein Ende heraus. Am kommenden Donnerstag muss der Spuk spätestens ein Ende haben.

Jetzt ist es auch der Erste Bank Eishockey Liga und der Champions Hockey League zu bunt geworden. Nachdem es in den letzten Tagen und Wochen immer wieder verschiedene Gerüchte rund um angebliche Fristsetzungen gegeben hat dürfte es nun tatsächlich eine Deadline für den EBEL Meister geben. Am Mittwoch setzt sich das Team aus Südtirol gemeinsam mit der EBEL und den anderen ausländischen Teams an einen Tisch. Dabei dürfte es um die TV Gelder von ServusTV gehen, wie mehrere Tageszeitungen morgen berichten.

Der HC Bozen wird seine Entscheidung, ob er an der Saison 2014/15 teilnehmen wird dann bis Donnerstag, 12 Uhr Mittags bekannt geben müssen. Denn bis dahin wurde ihm eine Frist gesetzt, sonst dürfte der Ausschluss aus der Champions Hockey League erfolgen. Die EBEL selbst äußert sich weiterhin offiziell nicht zur Situation in Bozen - und hat auch offenbar noch keine Bestätigung, dass es tatsächlich weitergeht, wie italienische Medien heute berichtet haben. "Es gibt keine Bestätigung. Ich hoffe und glaube aber daran, dass es passieren wird", sagt EBEL Manager Christian Feichtinger gegenüber dem morgigen Volksblatt.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga