4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Hockeyfans.at/Reinhard Eisenbauer

KAC schielt nach Champions Hockey League Platz



Teilen auf facebook


Dienstag, 22.Juli 2014 - 6:43 - Noch ist der HC Bozen in der EBEL gar nicht zu Grabe getragen, da verstärken sich die Spekulationen wer für den Fall der Fälle den Platz des Meisters in der in einem Monat beginnenden Champions Hockey League übernehmen könnte. Jetzt bringt sich auch Rekordmeister KAC ins Spiel, der allerdings rein sportlich in der letzten Saison die Teilnahmebedingungen weit verfehlte.

Was ist, wenn der HC Bozen sein Finanzloch nicht stopfen kann? Diese Frage stellt man sich nicht nur in der Erste Bank Eishockey Liga, sondern auch in der Champions Hockey League. Diese beginnt in einem Monat, der HCB als Meister wäre ein Fixstarter. Doch falls die Italiener ihre Probleme jetzt nicht bald unter Kontrolle bekommen, wird die Teilnahme an dem Prestigeprojekt nicht möglich sein.

Schon vor Wochen gab es daher Gerüchte um mögliche Anfragen bei Dornbirn und Linz, zumindest die Black Wings konnten derartige Kontaktaufnahmen allerdings nicht bestätigen. Nun bringt sich der KAC ins Gespräch, denn die Rotjacken haben offenbar Interesse an einem frei werdenden Platz in der Champions Hockey League. Rein sportlich haben die Klagenfurter diese Eliteklasse deutlich verfehlt: in der letzten Saison beendete man den Grunddurchgang nur auf Platz 7, in der Qualifikationsrunde blieb der als Titelaspirant gestartete Traditionsverein dann auf Platz 3 hängen und verpasste damit sogar die Play Offs.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga