4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS


Champions Hockey League: Freezers treffen auf Rauma, Lulea und Nottingham



Teilen auf facebook


Mittwoch, 21.Mai 2014 - 15:24 - Die Hamburg Freezers treffen in der Gruppenphase der Champions Hockey League (CHL) auf Lukko Rauma (Finnland), Lulea Hockey (Schweden) und die Nottingham Panthers (England). Das ergab die Auslosung am heutigen Mittwoch im Rahmen der IIHF Weltmeisterschaft 2014 in Minsk. Insgesamt bestreitet jedes der vier Teams sechs Gruppenspiele (drei Heim- und drei Auswärtspartien).

„Mit Rauma, Lulea und Nottingham haben wir eine äußerst attraktive Gruppe erwischt“, äußerte sich Sportdirektor Stéphane Richer im Anschluss an die Auslosung. „Die skandinavischen Teams sind grundsätzlich sehr stark einzuschätzen. Diese Erfahrung durften wir bereits in den vergangenen zwei Jahren bei den Spielen der European Trophy gegen Lulea machen. Auch Nottingham ist als einziger englischer Vertreter ein durchaus reizvoller Gegner!“

Der Erstplatzierte der Gruppe K qualifiziert sich auf direktem Wege für das Achtelfinale des europäischen Wettbewerbes mit 44 Mannschaften, der ab dem 21. August 2014 erstmals ausgetragen wird. Der Spielplan der Gruppenphase wird in der kommenden Woche bekanntgegeben.

Die Gegner im Kurzportrait

Lukko Rauma beendete die abgelaufene Saison 13/14 der finnischen SM-Liiga sowohl in der Hauptrunde als auch in den Playoffs als drittbestes Team. Freezers-Torwartlegende und Nachwuchskoordinator Boris Rousson absolvierte zwischen 1994 und 1997 155 Partien für den finnischen Erstligisten, der bereits 1936 gegründet wurde. Die Heimspiele trägt Lukko Rauma in der Kivikylän Areena aus, die 5.400 Fans fasst.

Lulea Hockey gewann 1996 die schwedische Meisterschaft und wurde in der Spielzeit 2013/2014 sechster der Svenska Hockeyligan (SHL). 2012 gewann das Team die European Trophy. In diesem Wettbewerb trafen Lulea Hockey und die Hamburg Freezers bereits zwei Mal aufeinander: 2012 unterlagen die Norddeutschen dem schwedischen Team mit 1:4, in der vergangenen Saison verloren die Hamburger in Lulea mit 1:3. Lulea Hockey veranstaltet seine Spiele in der Coop Arena (6.000 Plätze).

Die Nottingham Panthers konnten in ihrer Vereinsgeschichte bereits fünf Mal den britischen Meistertitel gewinnen, zuletzt 2013. Die abgelaufene Saison 2013/2014 der Elite Ice Hockey League (EIHL) beendete der 1946 gegründete Klub auf dem vierten Rang. Die Panthers tragen ihre Partien in der ca. 8.000 Zuschauer fassenden Capital FM Arena aus.


Quelle: Pressemeldung //PI