4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

photo_463594_20140103.jpg EXPA Thomas Haumer

Transfergeflüster: Vienna Capitals präsentieren ersten Grundkader



Teilen auf facebook


Montag, 14.April 2014 - 8:05 - Nach dem Viertelfinalaus begannen für die UPC Vienna Capitals die intensiven Vorbereitungen auf die kommende Eishockeysaison 2014/15. Phil Horsky, Assistant Coach und Nachwuchskoordinator der UPC Vienna Capitals, hat seinen Kontrakt um zwei weitere Jahre verlängert, zudem wurden zahlreiche Verträge für die kommende Spielzeit fixiert.

Während sich der HC Bozen an diesem Wochenende zum neuen Titelträger der Erste Bank Eishockeyliga krönte, laufen indes bei den UPC Vienna Capitals die Vorbereitungen auf die kommende Saison auf Hochtouren. Mit der Vertragsverlängerung von Phil Horsky wurde nun eine wichtige Personalie beschlossen.

Horsky, der in den vergangenen Jahren nicht nur den Nachwuchsbereich der Silver Caps erfolgreich etablierte, sondern auch als Assistant Coach an der Seite von Tommy Samuelsson agierte, wird auch in den nächsten beiden Jahren bei den Wienern für diese beiden Funktionen verantwortlich zeichnen. Horsky ist in die gesamte Planung der neuen Saison und in die Trainersuche direkt eingebunden. Der Wiener freut sich auf seine kommenden zwei Jahre in Wien-Kagran: „Die UPC Vienna Capitals gehen den richtigen Weg, verfolgen eine klare Philosophie. Ich freue mich, diese Vision weiter mit-umsetzen zu können und in den nächsten beiden Jahren voranzutreiben. Ich bin sehr stolz, dass ich intensiv in die Planung der kommenden Saison eingebunden bin und nehme diese Verantwortung sehr gerne an. Auch im Nachwuchsbereich ist uns in den letzten Jahren eine gute Entwicklung gelungen, die ich mit unserem Trainerteam gerne fortführen werde“.

Darüber hinaus steht ein erster Grundkader für die kommende Spielzeit fest. Elf Spieler haben derzeit einen Vertrag für die Eishockeysaison 2014/15, die bereits im August mit dem Auftakt der Champions Hockey League ihren ersten Höhepunkt erleben wird. Das Torhütergespann wird auch im kommenden Jahr von Matt Zaba und David Kickert, der am Donnerstag sein Debüt im österreichischen Nationalteam feierte, gebildet.

In der Verteidigung sind derzeit die Verträge mit Jamie Fraser und dem erst im abgelaufenen Jahr zu einem Abwehrspieler umfunktionierten Markus Schlacher fixiert. In der Offensive werden in der kommenden Saison Rafael Rotter, Benoît Gratton, Jonathan Ferland, Dustin Sylvester, Mario Fischer, Kevin Puschnik und Niki Hartl erneut das Caps-Dress tragen.

Die Position des Headcoachs ist derzeit noch vakant, aus 65 Bewerbungen wurde eine Shortlist erstellt. Mit den Kandidaten dieses engeren Kreises werden nunmehr intensive Interviews geführt, um zu überprüfen, ob deren Vorstellungen mit jenen der UPC Vienna Capitals übereinstimmen. Es wird danach getrachtet, für die Besetzung dieser wichtigen Funktion keine voreiligen Schritte zu setzen, vielmehr müssen die Kandidaten dem ausgearbeiteten Anforderungsprofil entsprechen. Dem künftigen Cheftrainer soll nach seiner Bestellung in weiterer Folge die Gelegenheit gegeben werden, bei der Besetzung der offenen Kaderplätze mitzuwirken.

Derzeitiger Kader der UPC Vienna Capitals 2014/15
Tor: Matt Zaba, David Kickert
Abwehr: Markus Schlacher, Jamie Fraser
Angriff: Rafael Rotter, Benoît Gratton, Jonathan Ferland, Dustin Sylvester, Mario Fischer, Kevin Puschnik, Nikolaus Hartl


passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


Quelle:PM