2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

IIHF Logo Champions League IIHF

Die Champions League kehrt zurück



Teilen auf facebook


Mittwoch, 21.Oktober 2009 - 13:27 - Nach einem Jahr Pause soll in der Saison 2010/11 wieder eine Champions Hockey League ausgespielt warden. Das verkündete der Internationale Eishockeyverband IIHF am Mittwoch.

Die Wiedereinführung der CHL ist auf Schiene! Wie der IIHF bekannt gab, hat man sich mit den Verbänden und Ligen über die Modalitäten eines Relaunches im kommenden Jahr geeinigt und auch die Kompensation an jene Teams, die heuer für die CHL qualifiziert gewesen wären, ist fixiert.

Eine Änderung gibt es für die CHL bei der Kompetenzverteilung. War bislang ausschließlich der IIHF zu Entscheidungen ermächtig, holte man nun auch die Vereinung „Hockey Europe“ an Board. Das ist ein Zusammenschluss der Ligen aus Finnland, Schweden, Schweiz, Deutschland, Slowakei und Tschechien. Auch die EBEL hat erst kürzlich bekannt gegeben, zu Hockey Europa stoßen zu wollen. In der CHL-Organisation wird diese Vereinigung nun gleichberechtigt mit dem IIHF agieren.

Die CHL Saison 2010/11 wird wie schon die Premierensaison im letzten Jahr mit den Mitgliedern der Hockey Europa Ligen plus Russland gespielt. Das genau Format und die teilnehmenden Teams sollen erst zu einem späteren Termin festgelegt werden. Unwahrscheinlich ist jedoch, dass es die für heuer geplante Qualifikationsphase mit einem österreichischen oder EBEL Meister geben wird. Daher dürften die österreichischen Teams weiterhin nur Zuschauer sein, wenn die CHL 2010/11 wieder aufspielt.