photo_302468_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Vanek scheidet mit den Blue Jackets aus den Play Offs aus



Teilen auf facebook


Dienstag, 24.April 2018 - 8:02 - Mit Thomas Vanek hat sich heute Nacht auch der dritte und damit letzte ÖEHV Vertreter aus den NHL Play Offs verabschiedet. Der Stürmer bekam im sechsten Duell mit den Washington Capitals nur wenig Eiszeit und kassierte mit seiner Mannschaft eine 3:6 Schlappe. Damit stehen die Capitals in Runde 2 und treffen wie schon im Vorjahr auf Pittsburgh.

In der letzten Saison lieferten sich die Pittsburgh Penguins und die Washington Capitals ein beinhartes Duell, das über 7 Spiele ging. Am Ende hatte Sidney Crosby im Superstarmatch gegen Alexander Ovechkin die Nase vorne und Pittsburgh sollte in weiterer Folge bis zum Stanley Cup Sieg marschieren. Washington hat heute Nacht zuminest seinen ersten Schritt in Richtung dieses großen Ziels gemacht und sich in der ersten Runde mit dem vierten Sieg in Folge gegen Columbus durchgesetzt.

Die Blue Jackets hatten ihre ersten beide Auswärtsspiele gewonnen, danach aber kein Land mehr gesehen. In der gesamten Serie gegen Washington gelang Vanek & Co. kein Heimsieg, heute Nacht war man vor eigenem Publikum erneut relativ weit weg von einem Erfolg. Die Washington Capitals gingen bereits in der 13. Minute in Führung und nur nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich in der 29. Minute konnten die Gastgeber etwas hoffen. Aber die Capitals wurdeon von Superstar Alexander Ovechkin mittels Doppelschlag auf die Siegerstraße bugsiert, im letzten Drittel zogen die Gäste dann auf 5:2 davon und hatten die Partie damit gewonnen. am Ende wurde es ein souveräner und ungefährdeter 6:3 Sieg Washingtons, das die Serie mit 4:2 für sich entscheiden konnte.

Jetzt geht es zum dritten Mal in Folge in der zweiten Runde gegen Pittsburgh - jenes Team, gegen das es zwei Mal in Folge nicht zu einem Play Off Aufstieg reichte. Für Thomas Vanek geht nach heute enttäuschenden Eiszeit (8:35 Minuten) eine nicht immer zufriedenstellende Saison zu Ende. Der ÖEHV Stürmer brachte es in 86 Saisonspielen (davon 25 für Columbus) auf 25 Treffer und 33 Assists. Er wird nun zum Free Agent und wird erneut um einen Vertrag zittern müssen. Schon letzte Saison dauerte es bis Anfang September, ehe Vanek seinen Vertrag in Vancouver unterschrieb.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf