Zahleiche Gäste sorgten für ein Rand volles Monte Carlo und sorgten für Super Stimmung !  M KL/eishockeybilder.com

Grabner fehlt bei nächster Devils Pleite



Teilen auf facebook


Donnerstag, 19.April 2018 - 6:59 - Michael Grabner war einmal mehr nicht im Kader der New Jersey Devils, als diese heute Nacht zu Spiel 4 in der ersten Play Off Runde gegen die Tampa Bay Lightning antraten. Am Ende wurde es eine mehr als nur schmerzhafte Heimniederlage für die Devils.

Bis zu diesem vierten Duell in der Serie hatte sich immer das Heimteam durchgesetzt, was zu einer 2:1 Serienführung der Tampa Bay Lightning geführt hatte. Doch im zweiten Heimspiel in Folge setzte es für die Devils eine womöglich folgenschwere Pleite, denn nach dem heutigen 1:3 vor eigenem Publikum steht man vor dem Saisonende.

Dabei hatten die Devils gut begonnen und in der 9. Minute eine Überzahl zur wichtigen Führung verwendelt. Die Antwort der Bolts folgte aber prompt, nur drei Minuten später glichen die Gäste aus und wenig später folgte mit dem 2:1 durch Nikita Kucherov auch die Führung für Tampa. Mit diesem Vorsprung im Rücken verteidigten die Gäste den Sieg und schlugen schließlich abermals durch Kucherov inh der 59. Minute entscheidend zu, stellten auf 3:1. Das sollte auch der Enstand in dieser Partie sein, die den Bolts in der Best of Seven Serie eine 3:1 Führung bringt.

Damit stehen die New Jersey Devils am Samstag unter Druck, dürfen sich keine Niederlage mehr leisten. Ansonsten kann Michael Grabner schon für den Sommer planen, der ihm hoffentlich einen neuen Vertrag in der NHL einbringt.




passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf