3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
4

MZA vs.ZNO

8
 
3

RBS vs.G99

2
 
6

MZA vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
2

VSV vs.VIC

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Video: Grabner mit Tor und Assist bei Devils Kantersieg



Teilen auf facebook


Donnerstag, 15.März 2018 - 7:13 - Starker Auftritt der New Jersey Devils und auch von Michael Grabner im Auswärtsspiel bei den Las Vegas Golden Knights. Der ÖEHV Stürmer steuerte ein Tor und einen Assist zum 8:3 Erfolg bei.

Die New Jersey Devils haben wieder den ersten Wild Card Spot in der Eastern Conference erobert. Die Mannschaft von Michael Grabner feierte den dritten Sieg in den letzten vier Partien und fertigte dabei die Las Vegas Golden Knights auswärts ab. Las Vegas ist als Neueinsteiger überraschend gut in dieser Saison unterwegs und belegt derzeit Rang 2 im Westen, konnte zuletzt drei Mal in Folge gewinnen.

Doch gegen die Devils lief es nicht gut für die Wüstencracks. New Jersey legte stark los und ging durch einen Shorthander früh in Führung, legte zwei Minuten später das 2:0 nach. Im Mittelabschnitt bereitete schließlich Michael Grabner das 3:0 durch Travis Zajac vor.




Der Villacher wurde heute Nacht in eine neue Linie gepackt und harmonierte gut mit Zajac und Brian Gibbons. Bis zur 23. Minute stand es dann sogar schon 4:0, ehe Las Vegas mittels Doppelpack vor dem letzten Drittel noch hoffen durfte. Diese Hoffnungen wurden von den Devils aber zerschmettert, denn nach einem schnellen 5:2 machte Michael Grabner in der 48. Minute das halbe Dutzend für die Gäste voll. Sein erstes Tor im Trikot der Devils!




Die machten danach auch weiter mit dem heiteren Toreschießen und feierten schließich einen 8:3 Kantersieg. Michael Grabner ging mit einem Tor, einem Assist einer sehr guten +3 und zwei Strafminuten vom Eis.





passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf