3
 
6

KAC vs.BWL

8
 
3

RBS vs.G99

3
 
0

HCI vs.VSV

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

4
 
1

BWL vs.HCI

3
 
7

G99 vs.RBS

7
 
3

HCB vs.ZNO

2
 
3

AVS vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.KAC

2
 
5

ZNO vs.MZA

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

HCI vs.BWL

1
 
2

AVS vs.RBS

 Kaitlyn Penna

Raffl und seine Flyers weiterhin am Höhenflug



Teilen auf facebook


Freitag, 23.Februar 2018 - 7:56 - Das Rennen der Philadelphia Flyers um Platz 1 in der Metropolitan Division geht weiter! Die Mannschaft von Michael Raffl hat heute Nacht mit einem Sieg gegen die Columbus Blue Jackets den Abstand zur Divison Spitze weiter verringert. Michael Raffl ging leer aus.

14:45 Minuten Eiszeit bekam Michael Raffl heute Nacht beim Heimspiel seiner Flyers gegen die Columbus Blue Jackets. Der Villacher verabschiedete sich ohne Scorerpunkt, aber mit einer +1 vom Eis - und bejubelte gemeinsam mit seinen Teamkollegen zwei Punkte. Es war der 8. Sieg in den letzten zehn Spielen, der vierte in Folge und der insgesamt 32. dieser NHL Saison.

Die Fans in Philadelphia mussten aber lange warten, bis das Werkl der Gastgeber zu laufen begann. Zwar konnte man den Gegner defensiv gut unter Kontrolle halten und ließ nur 20 Schüsse zu, nach vorne klappte es aber lange Zeit nicht. Die Columbus Blue Jackets gingen schließlich im Mitteldrittel in Führung und nahmen dieses knappe 1:0 ins letzte Drittel mit. In diesem war es dann Claude Giroux, der in der 43. Minute mit seinem 21. Saisontor für den Ausgleich sorgte, sieben Minuten später traf auch noch Nolan Patrick und die Flyers führten.

Den Rest erledigte dann Neuzugang Petr Mrazek, der erst Anfang der Woche von den Detroit Red Wings in einem Trade nach Philadelphia geholt worden war. Der Torhüter hielt 19 Schüsse der Blue Jackets und damit auch den Sieg festhielt. Mit diesem Erfolg steht Philadelphia nun punktegleich mit Pittsburgh auf Platz 2 in der Metropolitan Division, nur einen Punkt hinter Leader Washington.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf