Kaitlyn Penna

Flyers Erfolfgslauf geht auch gegen Montreal weiter



Teilen auf facebook


Mittwoch, 21.Februar 2018 - 7:49 - Michael Raffl und seine Philadelphia Flyers sammeln weiterhin eifrigt Punkte im Rennen um die Play Off Teilnahme in der NHL. In der vergangenen Nacht gab es einen Overtimesieg über die Montreal Canadiens und damit schon zum neunten Mal in Folge Punkte...

Dritter Sieg in Folge für die Philadelphia Flyers, die allerdings gegen Montreal richtig zittern mussten. Die Habs hatten spät im ersten Drittel die Führung erzielt und diese bis zur 28. Minute verteidigt. Dann gelang Nolan Patrick das 1:1 für die Flyers, der Assist dafür kam von Jakub Voracek, der mit 55 Torvorlagen die NHL anführt und später noch entscheidende Akzente setzen sollte. Im letzten Drittel mussten die Flyers rund um Michael Raffl erneut einen Rückschlag hinnehmen und kassierten in der 49. Minute das 1:2.

Montreal schien am besten Weg zu einem Auswärtssieg, die Zeit lief für die Kanadier. Doch 1:25 Minuten vor dem Ende war es besagter Jakub Voracek, der doch noch zum 2:2 traf und Philadelphia damit in die Verlängerung schoss. Dort war der Tscheche dann nach 86 Sekunden erneut zur Stelle und markierte den 3:2 Sieg für die Flyers. Damit liegen die Flyers nun zwei Punkte vor New Jersey auf Platz 3 in der Metropolitan Division, zwei Punkte hinter Pittsburgh und drei Punkte hinter den Division Leadern aus Washington.

Der Kärntner Michael Raffl bekam heute 16:20 Minuten Eiszeit, blieb aber ohne Scorerpunkt und auch sonst eher unauffällig.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf