photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Video: Michael Grabner assistiert bei verrücktem Auswärtssieg



Teilen auf facebook


Freitag, 26.Januar 2018 - 9:17 - Endlich wieder ein Sieg für die New York Rangers! Nach drei Pleiten in Folge konnten die San Jose Sharks niederringen und einen ihrer raren Auswärtserfolge feiern. Michael Grabner steuerte zum 6:5 Triumph einen Assist bei...

Es war das 22. Auswärtsspiel der Saison für die New York Rangers - viel gewonnen haben die Blueshirts bislang in der Fremde nicht. 14 Niederlagen setzte es für das Team rund um Michael Grabner, zuletzt gab es gleich fünf Auswärtsschlappen in Serie. Aber heute Nacht ging dieser Negativlauf auf fremdem Eis zu Ende. In San Jose gingen die Rangers zwar in der 6. Minute in Führung, aber die Sharks bissen zurück. Ein Doppelschlag brachte die Gastgeber in Front, noch vor der Pause gelang den Gästen aus New York aber das wichtige 2:2. Die sehr schöne Vorarbeit dazu kam von Michael Grabner, der seinen 5. Saisonassist bejubeln konnte.




Im Mittelabschnitt starteten die Rangers dann schlecht, kassierten auch prompt das 2:3 und brauchten bis nach der Hälfte der Partie, um wieder Schwung aufzunehmen. Dann aber gelang den Gästen ein Dreifachschlag und aus dem Rückstand war ein 5:3 Vorsprung geworden. Dabei halfen ein Power Play und ein Unterzahl-Treffer. San Jose kam zwar zu Beginn des letzten Drittels bis auf einen Treffer heran, aber 1:50 Minuten vor Schluss gelang den Blueshirts das entscheidende 6:4. In der Schlussphase warfen die Gastgeber noch einmal alles nach vorne, aber mehr als das 5:6 wollte den Sharks nicht mehr gelingen.

Damit kehrten die Rangers nach drei Niederlagen wieder auf die Siegerstraße zurück. Michael Grabner bekam genau 14 Minuten Eiszeit, in denen er nur einen Torschuss abgab, aber sein Punktekonto um ein Assist erhöhen konnte. Nun geht es nach Hause, wo ein Heimspiel gegen Toronto wartet, ehe erneut ein Auswärtstrip vor der Tür steht.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf