5
 
6

DEC vs.G99

2
 
3

VIC vs.HCB

2
 
0

RBS vs.AVS

8
 
3

RBS vs.G99

3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

0
 
0

AVS vs.RBS

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.RBS

0
 
0

HCB vs.ZNO

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

MZA vs.VIC

 Kaitlyn Penna

Video: Raffl und die Flyers setzen ihre Serien fort



Teilen auf facebook


Freitag, 15.Dezember 2017 - 7:01 - Fünfter Sieg in Folge für die Philadelphia Flyers und der Kärntner Michael Raffl hat auch im fünften Spiel in Folge gepunktet! Im Heimspiel gegen die Buffalo Sabres bereitete Raffl das entscheidende Tor vor, mit seiner Mannschaft ist er im Osten wieder an den Top 8 dran.

Sechs Spiele haben die Philadelphia Flyers bisher im Dezember absolviert, fünf davon konnten sie gewinnen! Und das gleich hintereinander. Denn auch in der vergangenen Nacht setzten sich Michael Raffl und seine Kollegen im Heimspiel gegen Buffalo durch. Es ist die längste Siegesserie der Flyers seit dem Dezember 2014 und bringt Philadelphia zurück ins Rennen um die Top 8 in der Eastern Conference.

Buffalo hatte zwei der letzten drei Spiele verloren, ging aber bei diesem Auswärtsspiel in Philadelphia schon nach 89 Sekunden in Führung. Die Antwort der Hausherren folgte umgehend: Travis Sanheim machte mit seinem ersten Saisontor in der 5. Minute das 1:1 und mit diesem Spielstand ging es dann fast bis zur zweiten Pause. Dann hatte Michael Raffl seine Hände mit im Spiel, als Valtteri Filppula in der 38. Minute das 2:1 für die Gastgeber erzielte. Es sollte der Matchwinner und auch das letzte Tor der Partie sein...




Der Kärntner Michael Raffl bekam heute 14:29 Minuten Eiszeit, in denen er einen Torschuss abfeuerte und am Ende mit einem Assist vom Eis ging. Raffl hält nach 31 Partien bei 5 Toren und 4 Assists und hat damit seine Vorjahresausbeute schon fast egalisiert.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf