3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Rangers Serie endet in Chicago



Teilen auf facebook


Donnerstag, 16.November 2017 - 11:14 - Sechs Mal in Folge hatten Michael Grabner und seine New York Rangers zuletzt gewonnen. In der vergangenen Nacht mussten die Broadway Blueshirts wieder einmal das Gefühl einer Niederlage erleben. In Chicago endete der Erfolgslauf der Rangers.

Artem Anisimov - so hieß der Matchwinner für die Chicago Blackhawks, als die New York Rangers zu Gast waren. Die Mannschaft rund um Michael Grabner kam mit dem Selbstvertrauen von 6 Siegen hintereinander und begann auch diese Auswärtspartie sehr vielversprechend. Die Gäste gingen in der 10. Minute in Führung und nahmen den knappen Vorsprung in die erste Pause mit. Nach Wiederbeginn verteidigten die Rangers ihren Vorsprung weiterhin sehr erfolgreich, erst ein später Treffer in der 40. Minute brachte den Blackhawks den Ausgleich.

Mit dem 1:1 war noch alles möglich, aber dann legte Chicago im Schlussabschnitt fulminant los und erzielte innerhalb von fünf Minuten drei Treffer. Die Rangers arbeiteten sich von diesem Schock noch einmal zurück und kamen auf 3:4 heran, ehe dann in der 57. Minute mit dem fünften Gegentor die Vorentscheidung fiel. Dass Chicago letzten Endes noch mittels Empty Netter auf 6:3 stellte hatte nur noch statistischen Wert.

Der Kärntner Michael Grabner bekam heute 12:03 Minuten Eiszeit, feuerte einen Schuss ab und ging mit einer -1 in der PlusMinus Bilanz vom Eis.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf