1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC

photo_304216_20121102.jpg EXPA / Woldron

Video: Grabner trifft bei drittem Sieg in Folge



Teilen auf facebook


Sonntag, 05.November 2017 - 7:21 - 5. Saisontor für Michael Grabner in der NHL - und die New York Rangers haben ihren kurzen Florida Trip mit einer weißen Weste abgeschlossen. Bei den Florida Panthers gab es einen Overtimesieg und damit den dritten Erfolg in Serie.

Nach dem missglückten Saisonstart scheinen die New York Rangers wieder in Tritt zu kommen. Die beiden Auswärtsspiele in Florida wurden beide hauchdünn gewonnen, der Erfolg heute bei den Panthers war der dritte in Folge. In den letzten sieben Spielen gab es fünf Siege für das Team rund um den Villacher Michael Grabner.

Dabei hatten die Gäste nach torlosem Eröffnungsabschnitt im zweiten Drittel zwei Mal einen Rückstand zu verdauen, ehe Michael Grabner in der 46. Minute für die erstmalige Führung sorgte. Gerade hatten die Rangers eine Unterzahl überstanden, da konnte Jesper Fast die Scheibe im Angriffsdrittel halten. Er zeigte einen Lob-Pass, der genau bei Grabner landete und dieser wiederum ließ Panters Keeper Roberto Luongo mit einem schönen Haken aussteigen und schoss überlegt ein. Das 5. Tor in dieser Saison für Michael Grabner, der sich aber nur drei Minuten darüber freuen konnte. Dann glich Florida nämlich aus und auch auf das zwischenzeitliche 4:3 der Gäste hatten die gastgebenden Raubkatzen eine Antwort.

Die Partie ging in die Verlängerung, in der schließlich Kevin Shattenkirk nach 68 Sekunden den Deckel für die Blueshirts draufmachte und das 5:4 erzielte. Mit diesem Sieg klettern die Rangers in der Eastern Conference auf Platz 10 und sind nur noch einen Punkt von den Top 8 entfernt. Michael Grabner bekam heute 14:11 Minuten Eiszeit, in denen er mit 4 Torschüssen sehr auffällig agierte. Der Kärntner verließ das Eis mit einem Treffer und einer ausgeglichenen PlusMinus Statistik.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf