1
 
0

HCB vs.HCI

3
 
2

DEC vs.BWL

3
 
1

ZNO vs.VSV

6
 
3

MZA vs.RBS

3
 
2

G99 vs.VIC

6
 
2

BWL vs.HCI

4
 
1

DEC vs.HCB

1
 
7

AVS vs.KAC

0
 
0

KAC vs.HCB

0
 
0

MZA vs.BWL

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

HCI vs.KAC

0
 
0

HCB vs.G99

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

RBS vs.ZNO

0
 
0

BWL vs.VIC

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

NHL erhöht Salary Cap auf 75 Millionen Dollar



Teilen auf facebook


Montag, 19.Juni 2017 - 8:38 - Die Vereine aus der NHL können in der Saison 2017/18 mehr Geld für Spielergehälter ausgeben. Wie die Liga gestern bekannt gab wird man den Salary Cap um zwei Millionen Dollar auf 75 Millionen Dollar erhöhen.

Jedes Jahr wird der Salary Cap in der NHL neu berechnet. Als Grundlage dafür dienen die Ligaeinnahmen der abgelaufenen Saison. Diese dürften sich gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert haben, denn die Gehaltsobergrenze steigt nun von 73 auf 75 Millionen US Dollar. Das wird vor allem Teams wie Chicago und Washington helfen, die bereits an der bisherigen Obergrenze dahinschrammten.

Auch die Gehaltsuntergrenze pro Team wurde angehoben, allerdings nicht so stark wie die Obergrenze. Die neue Untergrenze beträgt nun 55,4 Millionen Dollar und wurde demnach um 1,4 Millionen Dollar erhöht. Das neue NHL Team der Las Vegas Golden Knights muss zumindest diese Untergrenze für Spielergehälter ausgeben.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf