4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Polizei ermittelt nach Vergewaltigung bei Pens Heimspiel



Teilen auf facebook


Samstag, 06.Mai 2017 - 6:29 - Nach der Anzeige einer Frau, die sagt, sie sei beim Heimspiel der Pittsburgh Penguins in der Nacht auf Donnerstag vergewaltigt worden, beschäftigt derzeit die Polizei in Pittsburgh.

In der Nacht auf Donnerstag spielten die Pittsburgh Penguins in der PPG Paints Arena gegen die Washington Capitals ihr Play Off Spiel. Dabei ist es offenbar in einer WC Anlage zu einer Vergewaltigung gekommen, wie eine Frau angezeigt hat. Der weibliche Fan meldete sich in einer Polizeiwache nahe der Heimarena der Penguins, wie USA Today berichtet. Derzeit gibt es zu dem Vorfall noch keine genaueren Meldungen, da man die laufenden Ermittlungen dazu nicht beeinflussen möchte.

Die Penguins und der Eigentümer der Arena, die Anschutz Gruppe, haben gegenüber lokalen TV Stationen betont, dass man die Polizei mit allen Möglichkeiten in diese Sache unterstütze. Weitere Details will man auch von dieser Seite zu laufenden Ermittlungen nicht mitteilen.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf