4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner verliert mit den Rangers Overtimethriller



Teilen auf facebook


Sonntag, 30.April 2017 - 6:38 - Die New York Rangers stehen nach zwei zwei Spielen bei den Ottawa Senators noch ohne Sieg da! Das beste Auswärtsteam der NHL war zwar auch in der vergangenen Nacht knapp dran, verlor aber in der zweiten Verlängerung mit 5:6. Michael Grabner mit einem Tor...
Michael Grabner und seine Schnelligkeit waren es, die schon in der 5. Minute für die frühe Führung im zweiten Spiel der Best of Seven Serie gegen Ottawa sorgten. Ein Shorthander des Österreichers schien den leichten Favoritenstatus der Blueshirts zu untermauern. Diese hatten aber den Auftakt dieser zweiten Runde verloren und wollten unbedingt antworten. Umso wichtiger die Führung, die aber nur knapp 10 Minuten hielt. Dann gelang den Senators der Ausgleich, mit diesem 1:1 ging es auch in die erste Pause.

Im zweiten Abschnitt wurde es dann turbulent. Die Rangers zogen mittels Doppelschlag auf 3:1 davon - das dritte Tor war dabei schon der zweite Shorthander an diesem Abend. Es schien alles für die Gäste zu laufen, die in der regulären Saison die beste Auswärtsbilanz der gesamten Liga hatten. Bis zur zweiten Pause hieß es 4:2 für die Rangers, die diesen Vorsprung zu verteidigen schienen. Auch wenn die Senators auf 3:4 herankamen, die Antwort mittels Treffer Nummer 5 hätte die Entscheidung sein sollen.

Dann aber kam Jean-Gabriel Pageau, der in den letzten fünf Minuten der Partie mittels Doppelschlag zum 5:5 ausglich und damit schon einen Hattrick an diesem Abend erzielen konnte. Damit ging es in die Verlängerung.... und auch in die zweite Verlängerung. Erst in der 83. Minute war das Match zu Ende und es war ausgerechnet Jean-Gabriel Pageau, der mit seinem vierten Tor an diesem Tag den Sack zumachte. Ottawa feierte einen 6:5 Sieg und stellte in der Best of Seven Serie auf 2:0. Jetzt wird es für die Rangers ganz schwer, denn gerade zu Hause gelten Michael Grabner und seine Kollegen nicht als so stark, wie auswärts.

Spiel 3 wird in der Nacht auf Mittwoch im Madison Square Garden ausgetragen. Die Rangers stehen dann schon mit dem Rücken zur Wand, wollen sie Matchpucks der Senators vermeiden.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf