4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner und die Rangers erobert Matchpuck in Montreal



Teilen auf facebook


Freitag, 21.April 2017 - 5:27 - Ganz wichtiger Auswärtssieg für das beste Auswärtsteam der regulären NHL Saison! Die New York Rangers haben mit Michael Grabner im Line Up einen Overtimesieg bei den Montreal Canadiens gefeiert und liegen damit in der Best of Seven Erstrundenserie der NHL Play Offs mit 3:2 Siegen in Front.

Zum zweiten Mal im Duell der ersten Runde in den diesjährigen NHL Play Offs haben die New York Rangers das Auswärtsbreak geschafft! Das Team von Michael Grabner musste aber ordentlich kämpfen und hart arbeiten, um in Montreal zu gewinnen. Im ersten Drittel gingen die Canadiens nämlich gleich zwei Mal in Führung. Das 0:1 aus der 13. Minute glichen die Gäste aus New York schnell durch einen Shorthander von Jesper Fast aus, aber praktisch im Gegenzug legten die Habs noch einmal vor.

Dieses 2:1 hatte dann etwas länger Bestand. Erst in der 39. Minute egalisierten die Broadway Blueshirts druch Brady Skjei zum 2:2 - und mit diesem Unentschieden ging es dann bis in die Verlängerung. In dieser war es schließlich Mika Zibanejad, der in der 75. Minute dem Treiben am Eis ein Ende setzte und die Rangers zum 3:2 Sieg schoss. Jetzt nehmen die Broadway Blueshirts eine 3:2 Führung in der Serie mit nach Hause und haben in der Nacht auf Sonntag im Madison Square Garden Match Puck.

Beim ersten Play Off Overtimesieg seit Mai 2015 für die Rangers war Michael Grabner glücklos. Der Kärntner bekam 12:17 Minuten Eiszeit, in denen er keinen Torschuss abgab, sich aber mit 4 Hits kämpferisch zeigte.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf