4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99


San Jose überrollt die Oilers, erste Niederlage für Pittsburgh



Teilen auf facebook


Mittwoch, 19.April 2017 - 6:40 - Die Columbus Blue Jackets haben den Sweep gegen Pittsburgh vermieden und den ersten Sieg in der Serie gegen den Titelverteidiger errungen. Eine bittere Lehrstunde gab es hingegen für die Edmonton Oilers, die bei den San Jose Sharks mit 7:0 abgeschossen wurden.

Die Columbus Blue Jackets sind in der Serie gegen Titelverteidiger Pittsburgh Penguins angekommen. Sie haben Spiel 4 vor eigenem Publikum gewonnen und damit zumindest einmal einen Sweep verhindert. Dass man den Pens fünf Tore einschenken konnte sollte für die nächste Partie Selbstvertrauen geben. Die Gastgeber erwischten dabei einen echten Traumstart und gingen im ersten Drittel mit 2:0 in Führung. Als ihnen dann in der Anfangsphase des Mittelabschnitts auch noch das schnelle 3:0 gelang schien die Partie schon entschieden.

Aber die Penguins kamen zurück und verkürzten bis zur zweiten Pause auf 2:3. Es blieb spannend, auch nachdem die Blue Jackets nur Sekunden nach Wiederbeginn zum vierten Mal trafen. Die Pens konnten durch Tom Kühnhackl auf 3:4 verkürzen, aber zum Ausgleich sollte es an diesem Abend nicht mehr reichen. Das 5:3 ind er 46. Minute war so etwas wie die Entscheidung, der Shorthander der Penguins in der letzten Spielminute war nur noch Ergebniskorrektur.

In der Nacht auf Freitag geht es nun wieder in Pittsburgh weiter und dann werden die Penguins versuchen, diese Serie vor eigenem Publikum zu beenden. Mit dem ersten Sieg verkürzte Columbus vorerst einmal auf 1:3 in der Best of Seven Serie und feierte zudem erstmals in seiner Geschichte einen Play Off Sieg nach regulärer Spielzeit. Insgesamt gelangen den Blue Jackets in 14 Play Off Partien erst drei Siege - allesamt gegen Pittsburgh!

Muskelspiel der San Jose Sharks
In den letzten beiden Partien der Serie gegen die Edmonton Oilers hatten die San Jose Sharks eine echte Torsperre erlebt. Keine Treffer, zwei Niederlagen und damit in der Serie mit 1:2 in Rückstand geraten - das war die Ausgangslage vor Spiel 4. Daher gingen die Sharks motiviert ans Werk und kamen nach nur 15 Sekunden zum Führungstreffer. Danach folgte Einbahnhockey und ein Spiel, das schnell entschieden war. 6:0 hieß es nach 40 Minuten schon für die Hausherren, danach schraubten beide Kontrahenten ihre Bemühungen sichtlich zurück und am Ende feierten die Sharks einen fulminanten 7:0 Kantersieg. Jetzt steht es in der Best of Seven Serie 2:2, es beginnt also alles von vorne. Der Druck ruht in Spiel 5 sicherlich am jungen Team der Edmonton Oilers, die dabei allerdings Heimvorteil genießen.

NHL Ergebnisse vom 19.4.2017:
San Jose Sharks - Edmonton Oilers 7:0 (Serie 2:2)
NY Rangers - Montreal Canadiens 2:1 (Serie 2:2)
Columbus Blue Jackets - Pittsburgh Penguins 5:4 (Serie 1:3)

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf