3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner trifft, Rangers mit Shutout zum Play Off Auftakt



Teilen auf facebook


Donnerstag, 13.April 2017 - 5:29 - Auftakt nach Maß für Michael Grabner und seine New York Rangers in den NHL Play Offs! Die Broadway Blueshirts feierten in Montreal einen 2:0 Shutoutsieg, schafften damit sofort das Break und der Villacher steuerte einen Empty Netter bei...

Die New York Rangers hatten in der regulären Saison die beste Auswärtsbilanz der gesamten NHL - und das sollte sich auch zum Auftakt der Play Offs nicht ändern. Das Team rund um Michael Grabner trat bei den Montreal Canadiens an und ging in der 10. Minute in Führung. Diesen 1:0 Vorsprung brachten die Gäste schließlich bis in die Schlussphase, was auch an Henrik Lundqvist lag, der insgesamt 31 Torschüsse der Habs stoppen sollte. Es wurde der 56. Play Off Sieg für den Schweden, der damit die meisten Erfolge unter allen aktiven NHL Goalies aufzuweisen hat.

Der Schlussmann der Rangers war einer der Gründe, warum es am Ende zum Shutout reichte. Der andere war eine sehr kompakte Defensivleistung der Broadway Blueshirts, die in der 59. Minute noch einen Konter fuhren, den Michael Grabner aus spitzem Winkel zum 2:0 Sieg abschloss. Das erste Tor des Österreichers nach 12 Spielen ohne Treffer! Der Kärntner hat sich sein 28. Saisontor damit für einen ganz wichtigen Zeitpunkt aufgehoben und erzielte seinen ersten Play Off Treffer seit vier Jahren, den dritten in der NHL Karriere überhaupt!

Spiel 2 in der Best of Seven Serie findet abermals in Montreal statt. In der Nacht auf Samstag stehen die Canadiens dann schon etwas unter Druck und müssen gegen die Rangers zurückschlagen.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf