5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner und die Rangers weiter auf Formsuche



Teilen auf facebook


Sonntag, 09.April 2017 - 8:43 - Die New York Rangers sind kurz vor dem Start der Play Offs weiter auf der Suche nach ihrer Form. Das Team rund um den Österreicher Michael Grabner musste sich gestern Abend bei den Ottawa Senators mit 1:3 geschlagen geben und verlor schon die fünfte Partie aus den letzten sechs Spielen.

Am Mittwoch beginnen die Stanley Cup Play Offs in der NHL, heute finden die letzten noch offenen Partien statt. Die New York Rangers werden dabei auf die Pittsburgh Penguins treffen und gehen mit wenig überzeugender Form in diese letzten 60 Minuten der regulären Saison. Auch in Ottawa konnten sich Grabner & Co. nicht durchsetzen, kassierten nach torlosem ersten Drittel zu Beginn des zweiten Abschnitts zwei entscheidende Gegentore. Die Senators blieben danach fokussiert, es ging für die Kanadier um den Heimvorteil in Runde 1. Als den Hausherren das 3:0 gelang war die Partie entschieden.

Es deutete alles auf einen Shutout für Ottawa hin, aber in der letzten Minute des Spiels konnten die Rangers zumindest noch den Ehrentreffer erzielen. Michael Grabner bekam 12:34 Minuten Eiszeit und blieb dabei ohne Torschuss. Der Kärntner hat nun schon 11 Partien in Folge keinen Punkt mehr geholt und wartet seit dem 13. März auf ein Tor.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf