2
 
5

DEC vs.VIC

3
 
2

AVS vs.G99

4
 
1

KAC vs.MZA

4
 
1

HCI vs.DEC

0
 
1

VIC vs.AVS

2
 
3

HCB vs.RBS

5
 
2

G99 vs.VSV

2
 
3

BWL vs.KAC

0
 
0

G99 vs.VIC

0
 
0

MZA vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.VSV

0
 
0

VSV vs.AVS

0
 
0

RBS vs.G99

0
 
0

HCB vs.HCI

0
 
0

DEC vs.BWL

0
 
0

VIC vs.ZNO


Zwei NHL Spiele in China und Schweden



Teilen auf facebook


Donnerstag, 30.März 2017 - 6:06 - Die NHL hat gestern Abend bekannt gegeben, dass in der Saison 2017/18 vier Spiele außerhalb Nordamerikas stattfinden werden. Zwei davon im November im schwedischen Stockholm und erstmals in der Geschichte auch zwei Partien in China.

Die NHL ist bemüht, den Eishockeysport und vor allem die eigene Marke weltweit bekannter zu machen. Es liegt auf der Hand, dass man hier den Riesenmarkt China bedienen möchte. Im September werden daher die Vancouver Canucks und die Los Angeles Kings zu zwei Partien nach China reisen und dort in Peking bzw. Huaxi jeweils ein Vorbereitungsmatch absolvieren. Als Termine wurden der 21. und 23. September vereinbart.

Schon seit geraumer Zeit gibt es immer wieder Bestreben chinesischer Investoren in der NHL Fuß zu fassen. Die Partien der beiden NHL Teams können bereits als Werbung für die Olympischen Winterspiele 2022 gesehen werden. Diese finden in Peking statt und sind für die NHL auf Grund des großen Marktes sehr interessant.

Aber nicht nur China bekommt NHL Spiele zu sehen, auch in Schweden werden NHL Teams zu Gast sein - und das im Rahmen der regulären Saison. Am 10. und 11. November wird Stockholm Schauplatz der NHL Global Series sein. Dabei treffen die Colorado Avalanche und die Ottawa Senators aufeinander und werden die ersten Meisterschaftsspiele in Europa seit dem Jahr 2011 absolvieren.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf