5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner und die Rangers feiern souveränen Sieg



Teilen auf facebook


Sonntag, 26.März 2017 - 8:31 - Die New York Rangers setzten auch in der vergangenen Nacht ihre unglaubliche Auswärtsstärke fort und konnten bei den Los Angeles Kings einen starken 3:0 Shutouterfolg feiern. Michael Grabner blieb ohne Scorerpunkt.

Es fehlt nicht mehr viel, dann haben die New York Rangers ihre Play Off Teilnahme in der Tasche. Der Sieg heute in Los Angeles half dem Team von Michael Grabner weiter, denn nach zwei Niederlagen kehrten die Broadway Blueshirts auf die Siegerstraße zurück. Ein Grund dafür war der Finne Antti Raanta, der mit 30 Saves zum Bollwerk wurde und keinen Gegentreffer zuließ.

Vorne dauerte es lange, bis Zählbares herausschaute, aber in der 34. Minute brachte Derek Stepan die Gäste aus New York in Führung. Im Schlussdrittel gelang den Rangers schließlich ein schnelles 2:0 und das reichte den auswärtsstarken Gästen. In der Schlussphase wurde mit einem Empty Netter zum 3:0 noch der Deckel auf die Partie gestülpt. Michael Grabner blieb in 13:31 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt.

Bitter für die Los Angeles Kings, die im Westen sehr wahrscheinlich die Play Offs verpassen werden. Den Kaliforniern fehlen derzeit 9 Punkte auf einen Spot in der Post Season. Die Niederlage der Kings bedeutete gleichzeitig, dass die Minnesota Wild fix im Play Off stehen.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf