4
 
2

BWL vs.KAC

2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.G99

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

MZA vs.AVS

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner und die Rangers beenden ihren Erfolgslauf



Teilen auf facebook


Freitag, 17.Februar 2017 - 7:34 - Irgendwann geht jede Serie zu Ende, aber dass die New York Rangers ausgerechnet im Stadtduell gegen die Islanders als Verlierer vom Eis gehen mussten tut Grabner & Co. doppelt weh. Nach sechs Siegen in Folge gab es beim 2:4 gegen den Lokalrivalen keine Punkte - weder für die Ranges, noch für Michael Grabner.

Die New York Rangers sind zuletzt auf einer Erfolgswelle geschwommen und konnten gleich sechs Partien in Folge gewinnen. Beim Auswärtsspiel gegen die New York Islanders trafen Michael Grabner und seine Kollegen aber auf eine Mannschaft, die intensiv darum kämpft, sich im Play Off Rennen zu halten. Das gelingt den Isles recht gut, weil sie vor allem zu Hause eine Macht sind. Das mussten heute auch die Rangers anerkennen.

Die Gäste gingen zwar im ersten Drittel in Führung und konnten diesen Vorsprung bis in den Mittelabschnitt verteidigen. Dann aber gelang den Islanders ein Doppelschlag und dieses 2:1 für die Hausherren sollte einige Zeit Bestand haben. Ein Shorthander brachte schließlich die Vorentscheidung, denn die Isles gingen in der 44. Minute mit 3:1 in Führung und konnten es sich dadurch auch leisten, im selben Power Play der Rangers doch noch das zweite Gegentor zu kassieren. In der Schlussphase legten die Isles noch einen Empty Netter zum 4:2 Endstand nach und holten wichtige Punkte im Kampf um die Play Offs.

Der ist für die Rangers trotz der Niederlage weit weg. Das Team von Michael Grabner liegt weiterhin auf Platz 4 in der Eastern Conference, zwei Punkte hinter dem Dritten. Der Kärntner selbst bekam heute 13:02 Minuten Eiszeit, in denen Grabner einen Schuss abfeuerte und ohne Scorerpunkt blieb.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf