4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

35ff87a69f.jpg Ecowin

Tor und Assist von Thomas Vanek gegen Pittsburgh



Teilen auf facebook


Sonntag, 15.Januar 2017 - 8:20 - Die Detroit Red Wings haben nach drei Niederlagen in Folge endlich wieder gewonnen! Einen großen Anteil am Sieg gegen die Pittsburgh Penguins hatte auch Thomas Vanek, der seine Punkteserie verlängerte und ein Tor selbst machte, sowie ein weiteres vorbereitete.

Fünf Spiele in Folge - das ist die aktuelle Scoringstreak von Thomas Vanek, der sich in der vergangenen Nacht sogar doppelt in die Punkteliste eintragen durfte. Im Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins begann aber alles so, wie man das in den letzten Partien gewohnt war. Detroit kassierte nach nur 27 Sekunden das 0:1 und lief diesem Rückstand bis zur ersten Pause hinterher. Im zweiten Drittel gelang den Penguins dann sogar das frühe 2:0 und die Gäste schienen auf der Siegerstraße. Aber die Red Wings gaben nicht auf, verkürzten in der 30 Minute auf 1:2. Thomas Vanek scheiterte in der 34. Minute noch hauchdünn, bekam die Scheibe aber wieder vors Tor serviert und bugsierte diese mittels Hechtsprung und Backhandlupfer zum 2:2 ins Netz.

Die Freude über den Ausgleich wurde dann aber getrübt, als Pittsburgh in der 38. Minute mittels Power Play Treffer wieder vorlegte. Detroit konnte aber kurz vor der Pause nach Vanek Assist erneut egalisieren und es ging mit dem 3:3 in den letzten Abschnitt. In diesem waren es dann die Hausherren, die früh trafen und in der 52. Minute auch noch das 5:3 folgen ließen. Das war die Vorentscheidung, in der 54. Minute machte Henrik Zetterberg mit dem 6:3 endgültig alles klar und die Red Wings beendeten ihre drei Spiele andauernde Niederlagenserie.

ÖEHV Stürmer Thomas Vanek bekam 15:15 Minuten Eiszeit, in denen er bei zwei Torschüssen einen Treffer erzielte und einen Assist leistete. Er ging mit 2 Scorerpunkten und einer +2 vom Eis und hält jetzt bei 11 Toren und 18 Assists aus 32 Spielen. Seine Red Wings verbesserten sich in der Eastern Conference auf den drittletzten Platz und halten nach 43 Partien bei 18 Siegen. Auf die Top 8 und damit die Play Off Regionen fehlen Vanek und Co. allerdings 7 Punkte.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf