2
 
0

VIC vs.MZA

2
 
1

AVS vs.DEC

2
 
3

VSV vs.ZNO

2
 
3

VIC vs.DEC

3
 
2

RBS vs.KAC

3
 
4

HCB vs.BWL

5
 
4

G99 vs.HCI

2
 
3

MZA vs.AVS

0
 
0

RBS vs.VSV

0
 
0

AVS vs.HCB

0
 
0

DEC vs.VIC

0
 
0

KAC vs.RBS

0
 
0

HCI vs.VIC

0
 
0

BWL vs.MZA

0
 
0

DEC vs.VSV

0
 
0

ZNO vs.G99

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner kehrt mit Sieg aus Weihnachtspause zurück



Teilen auf facebook


Mittwoch, 28.Dezember 2016 - 7:59 - Vor Weihnachten hatten die New York Rangers zwei Niederlagen in Folge kassiert, aus der kurzen Feiertagspause kehrten Michael Grabner und seine Kollegen heute Nacht mit einem Heimsieg gegen Ottawa zurück.

In den beiden Partien vor Weihnachten hatten die New York Rangers ernüchternde 14 Gegentore kassiert und waren zwei Mal mit hohen Niederlagen vom Eis gegangen. Auch nach der Weihnachtspause in der NHL begannen die Broadway Blueshirts alles andere als zufriedenstellend. Im Heimspiel gegen Ottawa geriet man in den ersten drei Minuten mit 0:2 in Rückstand und lief nach dem ersten Drittel einem 1:3 hinterher.

Das sollte sich im Mittelabschnitt ändern, denn Derek Stepan brachte mit seinem 8. Saisontor die Gastgeber auf 2:3 heran und als er in der 35. Minute auch noch das 3:3 erzielte war das Match wieder völlig offen. Im letzten Drittel traf schließlich Nick Holden früh zum 4:3 für die Rangers, die diesen knappen Vorsprung dann über die Zeit spielten und damit den 24. Saisonsieg feiern konnten. Dieser gibt den Broadway Blueshirts auf Platz 3 in der Eastern Conference etwas Entspannung, wenngleich man gegenüber Verfolger Montreal bei drei Spielen mehr nur drei Punkte Vorsprung hat.

Der Kärntner Michael Grabner bekam heute 16:03 Minuten Eiszeit, in denen der Villacher aber ohne Punktgewinn blieb. Er ging nach einem Torschuss, 2 Strafminuten und 2 Hits mit einer -1 in der PlusMinus Statistik in die Kabine.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf