4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Ein Tor reichte Grabner und den Rangers



Teilen auf facebook


Samstag, 10.Dezember 2016 - 6:27 - Die New York Rangers haben endlich wieder zwei Spiele in Folge gewonnen. Beim Auswärtsauftritt in Chicago mussten die Fans aber lange warten, bis überhaupt ein Treffer fiel. Erst in der Verlängerung sollte es einen Torjubel geben - für Grabner & Co.!

Seit Mitte November hatten die New York Rangers keine zwei Spiele mehr in Folge gewonnen. Zuletzt wechselten sich Sieg und Niederlage ab, aber diese Serie konnten die Rangers heute durchbrechen. Sie hatten das letzte Auswärtsspiel in Winnipeg schon knapp für sich entschieden, in Chicago wiederholte sich das. Es war allerdings eine Zitterpartie, in der Torhüter Antti Raanta herausragend agierte und 26 Versuche der Blackhawks entschärfte. Eine doppelte Genugtuung für den Goalie, der 2013 sein NHL Debüt mit den Blackhawks feierte und dort zwei Saisonen spielte, ehe er nach New York getradet wurde.

Aber auch die Rangers taten sich schwer mit dem Toreschießen, fanden in der regulären Spielzeit trotz 37 Versuchen keinen Weg, die Scheibe ins Netz zu bugsieren. Die Partie ging in die Verlängerung, in der es nur 55 Sekunden dauerte, bis die Entscheidung da war. Nick Holden war der Goldtorschütze zum 1:0 Auswärtssieg der Rangers, die sich damit in der Eastern Conference wieder auf Platz 2 schoben.

Der Kärntner Michael Grabner war in 17:49 Minuten Eiszeit offensiv bedingt auffällig, schoss zwei Mal aufs Tor und ging ohne Scorerpunkt vom Eis. Aber der Villacher überzeugte vor allem defensiv mit einer starken Leistung! Er kann sich nun auf zwei Heimspiele freuen: zuerst das Derby gegen die New Jersey Devils und danach das Re-Match gegen Chicago.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf