4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

Zahleiche Gäste sorgten für ein Rand volles Monte Carlo und sorgten für Super Stimmung !  M KL/eishockeybilder.com

Grabner geht bei Rangers Kantersieg leer aus



Teilen auf facebook


Mittwoch, 16.November 2016 - 6:40 - Während die New York Rangers ihren Siegeszug in der NHL fortsetzten und den Vancouver Canucks in der vergangenen Nacht sieben Tore einschenkten ging der Villacher Michael Grabner bei diesem Schützenfest ohne Scorerpunkt vom Eis.

Dritter Sieg in Folge, achter Sieg in den letzten neun Spielen - die New York Rangers sind in der NHL derzeit weiterhin am Durchmarsch. Die Mannschaft rund um Michael Grabner demolierte heute Vancouver mit 7:2 und konnte sich dabei auf 36 Saves von Torhüter Henrik Lundqvist stützen. Dazu konnten Kevin Hayes und J.T. Miller einen Doppelpack schnüren, insgesamt scorten sieben Spieler.

Dabei hatten sich die Rangers in diesem Auswärtsspiel zu Beginn schwer getan, konnten erst in der 19. Minute in Führung gehen und erhöhten bis zur 36. Minute auf 3:0. Die Canucks hofften nach zwei Dritteln noch, denn in der Schlussminute des Mittelabschnitts verkürzten sie auf 1:3. Nach Wiederbeginn war dann aber alles schnell erledigt. Ein Doppelschlag in den ersten beiden Minuten bedeutete eine 5:1 Führung für die Broadway Blueshirts, die danach nichts mehr anbrennen ließen und sicher mit 7:2 siegten.

Der Villacher Michael Grabner stand heute 12:58 Minuten am Eis und war mit 5 Torschüssen erneut auffällig, allerdings nicht erfolgreich. Der Kärntner ging leer aus, saß zwei Minuten auf der Strafbank und ging immerhin mit einer +1 in der PlusMinus Statistik in die Kabine.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf