5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner schießt Rangers mit Doppelpack zum Auswärtssieg



Teilen auf facebook


Montag, 14.November 2016 - 7:00 - Michael Grabner ist in der NHL weiterhin ehr gut in Form und hat in der vergangenen Nacht seinem Torkonto zwei weitere Treffer hinzugefügt. Der Villacher war mit den Saisontreffern 9 und 10 der Matchwinner für die New York Rangers, die bei den Edmonton Oilers mit 3:1 gewannen.

Vier Spiele in Folge müssen die New York Rangers derzeit auswärts absolvieren - und der Start in diesen Road Trip ist mit dem zweiten Auswärtserfolg en Suite sehr gut gelungen. Die Broadway Blueshirts konnten sich heute Nach in Edmonton auf Torhüter Antti Raanta mit 38 Saves verlassen und hatten vorne Michael Grabner. Der Kärntner erzielte nach nur 80 Sekunden im ersten Drittel mit einem Abstauber das 1:0 und knapp zehn Minuten später führten die Rangers sogar schon 2:0. Die Edmonton Oilers durften kurz vor der Drittelpause hoffen, kamen auf 1:2 heran.

Im Mittelabschnitt war es dann aber Michael Grabner, der sich die Scheibe an der eigenen blauen Linie schnappte und im 1 gegen 0 Break auf und davon war. Er arbeitete die Scheibe über die Torlinie und erzielte damit schon den 10. Treffer in dieser Saison, was ihn zum aktuell zweitbesten Torschützen der NHL macht! Dieses 3:1 konnten die Rangers dann bis zum Ende verteidigen und feierten damit den zweiten Saisonsieg binnen zwei Wochen gegen die Oilers.
Michael Grabner hat nun schon 10 Tore bei 5 gegen 5 erzielt und ist damit auf einem Lauf, den seit dem Jahr 1987 erst 14 Spieler in den ersten 16 Saisonspielen übertroffen haben! Der Kärntner war heute 16:03 Minuten im Einsatz, feuerte 4 Torschüsse ab und lud neben seinen beiden Treffern auch noch eine +2 auf sein Statistikkonto. Das kann sich mit 13 Scorerpunkten und einer +15 durchaus sehen lassen. Ebenso die Serie der Rangers, die sieben ihrer letzten acht Spiele gewinnen konnten.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/KF