8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_295103_20121012.jpg EXPA / Fahrner

Grabner besiegelt Heimsieg der New York Rangers



Teilen auf facebook


Dienstag, 18.Oktober 2016 - 5:24 - Drittes Spiel, zweites Tor. Michael Grabner trifft auch weiterhin im Trikot der New York Rangers und steuerte heute zum 7:4 Heimerfolg gegen die San Jose Sharks den Empty Netter zum Endstand bei.

Eine wahre Torflut bekamen die Fans heute zu sehen, als die New York Rangers zu Hause auf die San Jose Sharks trafen. Die Gastgeber sollten in der 13. Minute in Führung gehen, aber kurz vor der ersten Pause den Ausgleich der Gäste hinnehmen. Im zweiten Drittel wurden die Broadway Blueshirts dann effizienter und zogen durch Tore von Rick Nash und Chris Kreider auf 3:1 davon. Das sollte wichtig gewesen sein, denn im trefferreichen letzten Abschnitt sollten die San Jose Sharks nie mehr zu einem Ausgleich kommen. Sie kamen auf 2:3 heran, die Rangers antworteten mit einem Doppelschlag binnen 21 Sekunden und schienen mit dem 5:2 die Partie gewonnen zu haben. Aber die Sharks bissen zurück, Binnen zwei Minuten kämpften sie sich wieder auf 4:5 heran, um dann in der Schlussphase volles Risiko zu nehmen.

Mats Zuccarello nützte das 96 Sekunden vor dem Ende zum Empty Netter und fixierte schon den Sieg, dass auch Michael Grabner 7 Sekunden vor dem Ende auf und davon sprintete und ebenfalls ins leere Tor zum 7:4 Endstand traf sollte nur noch statistischen Wert haben. Der Villacher bekam 13:31 Minuten Eiszeit und ging neben seinem Tor mit einem Torschuss und einer +1 vom Eis.

Spannend wird es im nächsten Match für Grabner. Dann trifft er nämlich auf die Detroit Red Wings mit Thomas Vanek.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf