8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

Zahleiche Gäste sorgten für ein Rand volles Monte Carlo und sorgten für Super Stimmung !  M KL/eishockeybilder.com

Grabner und die Rangers scheitern an Goalieleistung



Teilen auf facebook


Sonntag, 16.Oktober 2016 - 8:09 - Erste Saisonniederlage für Michael Grabner und die New York Rangers. Im Auswärtsspiel gegen St. Louis waren die Broadway Blueshirts zwar das bessere und gefährlichere Team, die Blues aber das effizientere und jenes mit dem solideren Torhüter.

Es waren erst 73 Sekunden gespielt, da brachte Vladimir Tarasenko die St. Louis Blues bei ihrem Heimspiel gegen New York in Führung. Die Rangers konnten diesen Rückstand zwar schnell egalisieren, bekamen aber kurz vor der ersten Pause das nächste Tor. Im Mitteldrittel gelang St. Louis sogar das zwischenzeitliche 3:1, das die Gäste allerdings nur 30 Sekunden später wett machten und zum 2:3 trafen.

Es sah so aus, als würden die Rangers diese Rückschläge wegstecken können, die Gäste liefen an, erspielten sich viele Chancen. Im letzten Drittel schossen die Broadway Blueshirts sogar 15 Mal aufs von Carter Hutton gehütete Blues Tor, Erfolg gab es keinen mehr. St. Louis blieb im dritten Abschnitt ohne Torschuss, gewann dieses Match aber trotzdem und haben damit auch sein drittes Match in dieser Saison.

Kein Faktor war dabei Michael Grabner, der nur 10:13 Minuten am Eis stand und dabei einen Torschuss abfeuerte. Für die Rangers geht es nun mit einem Heimdoppel gegen San Jose und Vaneks Detroit Red Wings weiter.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf