4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl startet mit Sieg in die Saison



Teilen auf facebook


Samstag, 15.Oktober 2016 - 9:16 - Als einziger der drei NHL Legionäre hat Michael Raffl zwar in seinem Auftaktspiel nicht gepunktet, der Kärntner konnte aber trotzdem jubeln. Er gewann mit den Philadelphia Flyers das Auswärtsspiel in Los Angeles und erwischte einen guten Saisonstart.

Den Grundstein zum beeindruckenden Saisonstart legten die Philadelphia Flyers im Mitteldrittel. Nach torlosen 20 Minuten konnten die Gäste gleich vier Mal in Folge gegen die Los Angeles Kings treffen. In der 24. Minute erzielte Boyd Gordon das erste Flyers Tor der Saison. Nur 48 Sekunden später legte Sean Couturier das 2:0 nach und der selbe Spieler konnte in der 33. Minute auf 3:0 erhöhen. Als schließlich Mark Streit auch noch das 4:0 nachlegte war das Match noch vor der zweiten Pause entschieden.

Los Angeles betrieb nur noch Ergebniskorrektur, kam kurz vor Drittelende in der 39. Minute zum ersten Saisontor und konnte in der 44. Minute den Endstand von 2:4 herstellen. Es war das erste Mal seit dem Jahr 2011, dass die Philadelphia Flyers ihren Saisonauftakt gewinnen konnten. Michael Raffl stand in dieser Partie 15:11 Minuten am Eis, blieb ohne Scorerpunkt und ging mit einer -1 in der PlusMinus Bilanz in die Kabine. Der Kärntner feuerte 2 Schüsse ab, verteilte 3 Checks und absolvierte eine anständige erste Partie.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf