3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Bridget Samuels

Die Pittsburgh Penguins sind Stanley Cup Sieger 2016



Teilen auf facebook


Montag, 13.Juni 2016 - 0:00 - Die Pittsburgh Penguins haben es geschafft! Mit einem 3:1 Auswärtssieg bei den San Jose Sharks konnten Sidney Crosby und seine Kollegen die Best of Seven Serie gegen die Kalifornier mit 4:2 für sich entscheiden und holten damit erstmals seit dem Jahr 2009 wieder den Stanley Cup!

Das sechste Duell des diesjährigen Stanley Cup Finales fand exakt sieben Jahre nach dem letzten Triumph der Pittsburgh Penguins statt - und Crosby & Co. ließen dieses Datum erneut historisch werden. Ein früher Power Play Treffer brachte die Gäste in San Jose auf die Siegerstraße, wenngleich die Sharks im Mittelabschnitt ausgleichen konnten. Kris Letan sorgte allerdings nur 79 Sekunden später für das 2:1 Pittsburghs, das daraufhin seinen Vorsprung erfolgreich verteidigte. In der Schlussphase gelang noch der Empty Netter zur 3:1 Entscheidung nd die Party konnte endgültig beginnen.

Die Penguins überzeugten in dieser Finalserie durch ihre mannschaftliche Breite, denn insgesamt trugen sich 12 Torschützen in die Statistiken gegen die Sharks ein. Sidney Crosby war übrigens nicht darunter, aber der Superstar sammelte 4 Assists im Finale und beendete die Play Offs mit 19 Scorerpunkten. Er wurde zum MVP der Play Offs gewählt und erhält dafür die Conne Smythe Trophy.

Der Triumph bringt den vierten Stanley Cup Sieg der Vereinsgeschichte nach Pittsburgh. Zuvor war das 1991, 1992 und 2009 gelungen.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf