3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 GEPA/Red Bulls

San Jose mit zweitem Shutout in Folge



Teilen auf facebook


Freitag, 20.Mai 2016 - 5:48 - Die San Jose Sharks sind im Finale der Western Conference derzeit unaufhaltbar. Während die St. Louis Blues schon zum zweiten Mal in Folge keinen Treffer erzielen konnten, siegten die Sharks mit 3:0 und gingen damit erstmals in der Best of Seven Serie in Führung.

Der Mann der Stunde in der Western Conference heißt Martin Jones. Mit 22 Saves im heutigen Spiel 3 gegen St. Louis konnte er zum zweiten Mal in Serie ein Shutout feiern und damit führt San Jose erstmals in diesem Conference Finale!

Tomas Hertl brachte die Gastgeber beim ersten Match im Shark Tank in dieser Serie in der 16. Minute in Führung, fast 20 Minuten später erhöhte Joonas Donskoi auf 2:0. Und am Ende war es erneut Hertl, der mit dem 3:0 in der 47. Minute alles klar machte. St. Louis hat nun schon 150 Minuten und 45 Sekunden lang kein Tor mehr gegen San Jose erzielt!

Einfacher wird es für die Blues auch in Spiel 4 in der Nacht auf Sonntag nicht. San Jose hat zu Hause jetzt schon sechs Spiele in Folge gewonnen - und Spiel 4 ist erneut im Sharktank! St. Louis wirkte verunsichert, fand keine Taktik, um die Sharks-Defensive auszuhebeln und ist nun zum zweiten Mal in dieser Post Sason in einer Serie in Rückstand.

Sharks Goalie Martin Jones hingegen hat nun schon drei Shutouts in diesen Play Offs für sich verbuchen können und egalisierte damit den bisherigen Post-Season Rekord der Franchise von Evgeni Nabokov aus dem Jahr 2004.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf