4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Bridget Samuels

Pittsburgh gleicht Serie gegen Tampa aus



Teilen auf facebook


Dienstag, 17.Mai 2016 - 5:46 - Die Pittsburgh Penguins mussten auch im zweiten Spiel des Eastern Conference Finales gegen Tampa Bay kämpfen, konnten aber den ersten Sieg einfahren. Nach einer vergebenen 2:0 Führung, war es Superstar Sidney Crosby, der den Overtimesieg fixierte.

Seit der ersten Runde hatte Sidney Crosby keinen Treffer mehr in den Play Offs erzielt, das heutige vierte Play Off Tor in diesem Jahr war aber umso wichtiger. Die Pittsburgh Penguins hatten Spiel 1 gegen Tampa zu Hause verloren und waren damit in Spiel 2 schon unter Druck. Entsprechend stark begannen die Hausherren und gingen in den ersten zehn Minuten durch Tore von Matt Cullen und Phil Kessel mit 2:0 in Führung.

Aber Tampa kämpfte zurück und kam noch im ersten Drittel zum Ausgleich. Anton Stralman, nach seiner Verletzung wieder im Line Up der Bolts, traf zum Anschlusstor, nur wenige Sekunden vor der Pause legte Jonathan Drouin das 2:2 nach. Das ließ Tampa bis zum Ende der regulären Spielzeit voll im Match bleiben und auf das zweite Auswärtsbreak in Folge hoffen.

Doch in der Verlängerung war es dann Sidney Crosby, der nach nur 40 Sekunden zum 3:2 für Pittsburgh traf und den Bolts damit die erst dritte Niederlage im Verlauf der diesjährigen Play Offs zufügte. Nun geht die Serie bei einem Stand von 1:1 nach Tampa, wo die nächsten beiden Partien stattfinden. Spiel 3 ist in der Nacht auf Donnerstag...

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf