4
 
3

BWL vs.MZA

3
 
4

DEC vs.VSV

3
 
2

DEC vs.VIC

4
 
5

AVS vs.HCB

5
 
0

RBS vs.VSV

1
 
2

MZA vs.HCB

3
 
0

KAC vs.ZNO

4
 
3

G99 vs.BWL

0
 
0

AVS vs.HCI

0
 
0

VSV vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCI

0
 
0

ZNO vs.KAC

0
 
0

RBS vs.MZA

0
 
0

HCB vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

HCI vs.AVS

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Dallas erkämpft Re-Break in St. Louis



Teilen auf facebook


Freitag, 06.Mai 2016 - 7:47 - In Spiel 3 waren die Dallas Stars von den St. Louis Blues blamabel abgeschossen worden, zwei Tage später schlugen die Texaner zurück und eroberten mit einem Overtimesieg das Heimrecht zurück.

1:6 - so gingen die Dallas Stars im letzten Match bei den St. Louis Blues unter und standen somit heute in Spiel 4 mit dem Rücken zur Wand. Die Gäste zeigten sich aber deutlich verbessert und auch wenn St. Louis erneut in Führung ging, die Stars konnten mit einem Doppelschlag binnen 69 Sekunden zu Beginn des Mitteldrittels das Momentum auf ihre Seite ziehen. St. Louis glich dann aber noch vor der zweiten Pause aus, im Schlussabschnitt fielen keine weitere Treffer.

Es ging in die Verlängerung, in der Cody Eakin nach knapp 3 Minuten die Entscheidung zu Gunsten der Stars herbei führte. Damit steht es in der Best of Seven Serie 2:2 und die Dallas Stars, bestes Team der Western Conference im Grunddurchgang, können in Spiel 5 in der Nacht auf Sonntag zu Hause nach dem Matchpuck greifen.



passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf