8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

Zahleiche Gäste sorgten für ein Rand volles Monte Carlo und sorgten für Super Stimmung !  M KL/eishockeybilder.com

Minnesota schreibt in der Serie gegen Dallas an



Teilen auf facebook


Dienstag, 19.April 2016 - 5:51 - Weiterhin ohne den verletzten Thomas Vanek haben die Minnesota Wild in der vergangenen Nacht mit einem spektakulären Comeback den ersten Sieg in den NHL Play Offs 2016 errungen. Nach einem 0:2 gelang den Gastgebern gegen Dallas noch ein 5:3 Sieg und damit der erste Erfolg in der Best of Seven Serie.

Es waren noch keine 5 Minuten in diesem Match absolviert, da hatte Dallas einen Hand am Auswärtssieg. Die Stars führten durch zwei schnelle Tore mit 2:0 und wirkten souverän. Doch die Wild kamen zurück, trafen kurz vor der ersten Pause zum Anschluss und ließen im Mitteldrittel durch einen frühen Treffer das 2:2 folgen. Weil Jason Pominville 47 Sekunden vor der zweiten Pause zum 3:2 traf, gingen die Wild sogar mit einer Führung in den Schlussabschnitt.

In diesem machte Mikko Koivu mit einem Power Play Tor das 4:2 und damit die Vorentscheidung. Dallas konnte zwar noch einmal verkürzen, aber Jason Pominville traf in der 59. Minute zum zweiten Mal an diesem Abend und machte mit dem Empty Netter alles klar.

Dieses 5:3 war der erste Erfolg in der Best of Seven Serie für Minnesota, die Dallas Stars haben trotzdem noch immer eine 2:1 Führung in diesem Duell im Rücken.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf