8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

 Kaitlyn Penna

Michael Raffl verliert erstes Play Off Spiel in Washington



Teilen auf facebook


Freitag, 15.April 2016 - 5:33 - Ein Tor in Unterzahl war genug für die Washington Capitals, um das erste Match der Best of Seven Serie gegen die Philadelphia Flyers zu gewinnen. Michael Raffl & Co. fanden keinen Weg, die Scheibe ins Tor zu versenken und verloren schließlich mit 0:2.

Nur 19 Torschüsse ließen die Washington Capitals im ersten Duell der Erstrundenserie gegen die Philadelphia Flyers zu. Michael Raffl und seine Kollegen fanden dabei keinen Weg an Capitals Goalie Braden Holtby vorbei, weshalb der Schlussmann einen Shutout feiern konnte. Dabei waren die Gäste nur im ersten Drittel halbwegs gefährlich, in den letzten 40 Minuten der Partie wurden nur noch 8 Schüsse abgegeben!

Nach 20 Minuten hieß es im Verizon Center von Washington noch torlos und die Fans des besten Teams der NHL Vorrunde mussten dann auch bis zur 37. Minute warten, ehe der erste Treffer fiel. John Carlson brachte die Gastgeber im Power Play in Führung und sorgte damit für den Matchwinner. Ein unglückliches Tor, denn der Schuss wurde noch von einem Flyers Spieler unhaltbar abgelenkt.

Eine Antwort der Gäste folgte nicht, denn Philadelphia konnte sich gegen die defensiv gut stehenden Capitals kaum mehr in Szene setzen. In der Schlussphase der Partie war gerade ein weiteres Power Play Washingtons ungenützt verstrichen, als Jay Beagle 3:24 Minuten vor dem Ende mit dem 2:0 alles klar machte. Damit steht es in der Best of Seven Serie 1:0 für die Capitals, die auch noch im zweiten Spiel als Gastgeber fungieren werden.

Der Villacher Michael Raffl kam heute kaum zur Geltung, stand bei 13:24 Minuten Eiszeit auch bei einem Gegentor am Eis und blieb ohne Schussversuch.

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf