4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_304137_20121102.jpg EXPA / M. Kuhnke

Vanek und die Wild lassen erneut Punkte liegen



Teilen auf facebook


Samstag, 02.April 2016 - 7:34 - Zwei Teams, die derzeit voll im Conference Kampf um die Play Off Teilnahme stehen, standen sich in der vergangenen Nacht gegenüber. Die Minnesota Wild waren zu Gast in Detroit und Thomas Vanek verlor mit seiner Mannschaft knapp. Die zweite Niederlage in Serie, damit wird es wieder spannend...

Zuletzt hatte Thomas Vanek kurzfristig verletzungsbedingt w.o. geben müssen, in der vergangenen Nacht war der ÖEHV Stürmer wieder im Kader der Minnesota Wild. Allerdings ohne durchschlagenden Erfolg, denn Vanek stand bei zwei von drei Gegentoren am Eis und ging nach 13:11 Minuten Eiszeit und drei Torschüssen vom Eis.

Die Wild hatten im ersten Drittel ein Unterzahltor kassiert und gerieten nach 2:32 Minuten im Mittelabschnitt sogar mit 0:2 in Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer durch Jonas Brodin konnte Minnesota für die letzten zwanzig Minuten noch hoffen. Diese Hoffnung wurde aber von den Red Wings im Keim erstickt, denn nach 128 Sekunden stand es bereits 3:1 für die Gäste, die zwar noch das 2:3 kassierten, danach den Sieg aber über die Zeit retteten.

Detroit zog somit in der Eastern Conference mit den achtplatzierten Philadelphia Flyers gleich, während Minnesota zum zweiten Mal in Folge verlor und damit im Westen weiter um die Top 8 zittern muss. Man ließ heute Nacht eine Riesenchance aus, denn Verfolger Colorado verlor ebenfalls und hätte man gepunktet, wäre man noch weiter vor den Avalanche. So bleibt es bei 5 Punkten Vorsprung bei einem Spiel mehr am Konto...

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/kf